Startseite

Aktuell

Ältere Autofahrer wünschen sich Mobilitätsberatung durch Ärzte


Älterer Mann am SteuerLaut aktueller forsa-Umfrage im Auftrag des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR) haben sich 69 Prozent der Autofahrer ab 65 Jahre schon einmal Gedanken gemacht, ab einem bestimmten Alter nicht mehr selbst mit dem Wagen zu fahren. Ein Großteil der Befragten würde sich zudem zum Thema „Fahrtüchtigkeit im Alter“ vom Arzt beraten lassen. Die Realität sieht jedoch anders aus.


Bundeskabinett beschließt Präventionsgesetz


SitzungssaalDas Bundeskabinett hat heute den Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention beschlossen. Dieses soll als Grundlage dienen, damit Prävention und Gesundheitsförderung in jedem Lebensalter und in allen Lebensbereichen als gemeinsame Aufgabe der Sozialversicherungsträger und der Akteure in Ländern und Kommunen gestaltet werden.


„Gesundheitliche Lage der Männer in Deutschland“

Männer beim HandballMit der aktuellen Publikation greift die Gesundheitsberichterstattung des Bundes gesundheitliche Unterschiede sowohl zwischen Männern und Frauen als auch innerhalb der Gruppe der Männer auf. Dazu werden ausgewählte Themen aus den Bereichen Gesundheitsstatus, Gesundheitsverhalten, Arbeitswelt, Lebensformen/Familie und Prävention beleuchtet.


Qualitätsoffensive für gesundes Schulessen

Schüler in KantineWelche Qualität hat das Mittagessen an Deutschlands Schulen? Dieser Frage ist die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen einer bundesweiten Erhebung nachgegangen.


BAGSO-Praxishandbuch: Potenziale in der Kommune aktivieren

Gut gelaunte Gruppe älterer Menschen„Länger gesund und selbstständig im Alter – aber wie?“ – Mit dieser Frage setzt sich das von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) herausgegebene Praxishandbuch auseinander und beleuchtet dabei die Potenziale in den Kommunen.


Mit Web 2.0 Betriebliches Gesundheitsmanagement gestalten?!

BefragungWebbasierte Anwendungen haben inzwischen Einzug in fast alle Lebensbereiche erhalten – doch wie weit verbreitet sind Foren, Kurznachrichtendiensten und Gesundheits-Apps in Unternehmen? Dieser Frage geht die Initiative Gesundheit & Arbeit im Rahmen einer aktuellen Umfrage nach.


Diabetes: Wirksame Präventionsmaßnahmen notwendig!

Zuckerwürfel und Diabetes-SchriftzugEtwa 40 Prozent der derzeit unter 20-jährigen US-Amerikaner werden im Laufe ihres Lebens einen Diabetes entwickeln – so eine aktuelle Schätzung der US-Centers for Disease Control and Prevention. Eine Zunahme der Erkrankungsprävalenz kann auch für Deutschland verzeichnet werden – wirksame Maßnahmen der Prävention gewinnen damit an Bedeutung.


Seelische Gesundheit aus der Sicht von BVPG-Mitgliedsorganisationen

Depressive Frau wird von Mann getröstetFünf BVPG-Mitgliedsorganisationen engagieren sich im Aktionsbündnis „Seelische Gesundheit“ besonders in diesem Handlungsfeld. Im Interview erläutern sie die Bedeutung psychischer Erkrankungen, deren Ursachen sowie den notwendigen Handlungsbedarf.




Seite zuletzt geändert am: 18.12.2014 10:13:00, ursprünglich angelegt am: 08.08.2006 15:25:00
Autor/-in der Seite: Administrator