Startseite

Aktuell

Städtische Quartiere gestalten


WohnblöckeWas sind lebenswerte Quartiere? Welche Möglichkeiten und Grenzen der städtischen Quartiersentwicklung gibt es? U.a. diese Fragen greifen die Autorinnen und Autoren der Publikation „Städtische Quartiere gestalten“ auf und zeigen kommunale Herausforderungen und Chancen – auch für die Gesundheit(sförderung) – auf.


Kindermarketing für Lebensmittel – Freiwillige Selbstverpflichtung auf dem Prüfstand


BonbonsDass die freiwillige Selbstbeschränkung der Lebensmittelindustrie bei Kindermarketing wirkungslos ist, zeigt eine aktuelle Studie der Verbraucherorganisation foodwatch. Medizinische Fachgesellschaften und Gesundheitsorganisationen fordern daher stattdessen endlich eine klare gesetzliche Regelung.


Prävention wirkt – Erfolge im Kampf gegen HIV und AIDS

AidsschleifeDie Vereinten Nationen verzeichnen weltweite Fortschritte im Kampf gegen HIV und AIDS: Die Zahl der Neuinfektionen ist von 2000 bis 2014 um 35 Prozent auf zwei Millionen zurückgegangen. Dies geht aus dem nun veröffentlichten UNAIDS-Bericht hervor.


Wenn Schule zur Qual wird – Mobbing im Schulalltag

Verzweifelter JungeIn Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Thüringen kehrt dieser Tage der Schulalltag wieder ein – für zahlreiche Schülerinnen und Schüler eine Qual. Sie werden von ihren Altersgenossen gehänselt, verspottet und ausgegrenzt. Dies kann auch mit gesundheitlichen Folgen einhergehen – teils bis ins Erwachsenenalter.


50plus, gesund und gut ausgebildet – Risikofaktoren für gesundheitsschädigenden Alkoholkonsum?!

WeinflaschenSchädlicher Alkoholkonsum scheint ein verstecktes Phänomen der englischen Mittelschicht – so legen es zumindest aktuelle Auswertungen der English Longitudinal Study of Ageing (ELSA) nahe. Sind diese Ergebnisse auch auf Deutschland übertragbar? Eine Einschätzung liefert die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS).


A+A 2015

Vortrag auf VeranstaltungVom 27.-30. Oktober 2015 findet der 34. Internationale Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (A+A) in Düsseldorf statt. Zu den diesjährigen Kernthemen der A+A zählen „Persönlicher Schutz“, „Betriebliche Sicherheit“ und „Gesundheit bei der Arbeit“. Tickets sind ab sofort online erhältlich.


Mehr Bewegung auf dem Pausenhof

GrundschülerInnen im FlurGibt es einen Zusammenhang zwischen der Größe und Gestaltung des Pausenhofs und der körperlichen Aktivität von Grundschulkindern? Dieser Frage gingen Dr. Susanne Kobel und ihr Team im Rahmen einer aktuellen Untersuchung nach und zeigten dabei geschlechterspezifische Unterschiede auf.


Online-Leitfaden zum Stress-Management

Gestresster Mann am ArbeitsplatzStarker Termin- und Leistungsdruck belasten jeden zweiten Deutschen – so ein Ergebnis des aktuellen Stressreports. Unterstützung beim Umgang mit Stress und psychosozialen Risiken soll nun ein Online-Ratgeber der europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) geben.




Seite zuletzt geändert am: 27.08.2015 15:15:00, ursprünglich angelegt am: 08.08.2006 15:25:00
Autor/-in der Seite: Administrator