Startseite

Aktuell

Lebenselixier „Bewegung“


Älteres Paar beim WandernBewegung hält fit und gesund – doch für viele Menschen ist dies kein beliebtes Credo. Aber wie viel Aktivität muss wirklich sein? Sowohl für GelegenheitssportlerInnen als auch für Bewegungsmuffel gibt es jetzt gute Nachrichten.


Prävention, Pflege und Berufstätigkeit – (wie) passt das zusammen?!


Mann bekommt Hilfe beim AufstehenWie kann Prävention stärker in die Pflege integriert werden; wie lassen sich Berufstätigkeit und Pflege besser vereinen? – Ansatzpunkte liefert Corinna Petersen-Ewert, Professorin für Gesundheits- und Sozialwissenschaften an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg, im Interview mit der BVPG.


Pflege – ein Kraftakt für Angehörige?!

Ältere Frau und TochterTrotz vielfältiger (gesundheitlicher) Belastungen nehmen die meisten pflegenden Angehörigen keine professionelle Unterstützung in Anspruch – so ein Ergebnis der Pflegestudie der Techniker Krankenkasse (TK), für die das Meinungsforschungsinstitut Forsa mehr als 1.000 pflegende Angehörige befragt hat.


Wasserpfeifenkonsum bei Jugendlichen – ein gefährlicher Trend?!

JugendlicheDer Konsum von Wasserpfeifen erfreut sich auch hierzulande seit einigen Jahren zunehmender Beliebtheit – besonders unter Jugendlichen. Mit dem aktuellen Faktenblatt beleuchtet das Robert Koch-Institut nun den Konsum der sogenannten Shishas unter Jugendlichen.


Gesundes Leben bremst geistigen Abbau

Ältere Frauen spielen DominoGesunde Ernährung, ausreichend körperliche und geistige Aktivität sowie die Kontrolle kardiovaskulärer Risikofaktoren wirken sich nicht nur positiv auf die Gesundheit aus – sie bremsen auch den geistigen Abbau im Alter, wie nun erstmals in einer großen randomisiert-kontrollierten Studie bestätigt werden konnte.


Investitionen in die Gesundheit lohnen sich!

KFZ-MechanikerinDass sich Investitionen in Prävention sowohl für Beschäftigte als auch für Unternehmen lohnen, zeigt der aktuelle Report der Initiative Gesundheit und Arbeit (iga). Dieser umfasst eine Zusammenstellung der wissenschaftlichen Evidenz zur Wirksamkeit und zum Nutzen betrieblicher Prävention und Gesundheitsförderung.


Vernetzungsstelle Schulverpflegung Berlin e.V. mit Dr. Rainer Wild-Preis 2015 ausgezeichnet

Schüler in KantineFür Schulen ist es oft schwierig, ein Mittagessen anzubieten, das den physiologischen und geschmacklichen Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler entspricht und gleichzeitig wirtschaftlich ist. Unterstützung dabei bietet seit 2002 die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Berlin e.V., die für ihre Leistungen nun mit dem Dr. Rainer Wild-Preis ausgezeichnet wird.


Online-Leitfaden zum Stress-Management

Gestresster Mann am ArbeitsplatzStarker Termin- und Leistungsdruck belasten jeden zweiten Deutschen – so ein Ergebnis des aktuellen Stressreports. Unterstützung beim Umgang mit Stress und psychosozialen Risiken soll nun ein Online-Ratgeber der europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) geben.




Seite zuletzt geändert am: 27.05.2015 08:44:00, ursprünglich angelegt am: 08.08.2006 15:25:00
Autor/-in der Seite: Administrator