Startseite

Aktuell

Tag der Zahngesundheit 2016: Gesund beginnt im Mund – Fakten gegen Mythen


Logo Tag der ZahngesundheitDer Tag der Zahngesundheit am 25. September steht dieses Jahr unter dem Motto „Gesund beginnt im Mund – Fakten gegen Mythen“. Drei Kernaussagen wurden nun auf der Auftaktpressekonferenz, moderiert von BVPG-Geschäftsführerin Dr. Beate Grossmann, am 20. September in Berlin vorgestellt.


Infarkt-Prävention: Lebenslanger Nutzen durch Beratung


Arzt mit PatientDass Patienten von einer ärztlichen Gesundheitsberatung profitieren können, zeigen aktuelle Auswertungen aus Norwegen. Demnach lässt sich das Herzinfarktrisiko älterer Männer durch eine systematische Beratung zu gesunder Ernährung und Tabakabstinenz deutlich reduzieren – und das ein Leben lang.


Neun von zehn Schlaganfällen vermeidbar?!

Herz abhören90 Prozent der weltweiten Krankheitslast, die durch Schlaganfälle verursacht werden, lassen sich auf vermeidbare Risikofakten zurückführen – so das Ergebnis einer aktuellen Analyse Neuseeländischer ForscherInnen um Professorin Valery Feigin.


Gewaltprävention an Schulen

Verzweifelter JungeGewaltprävention ist trotz positiver Entwicklungstrends ein wichtiges Handlungsfeld an deutschen Schulen – dies verdeutlichen Prof. Dr. Wolfgang Melzer, TU Dresden, und Prof. Dr. Wilfried Schubarth, Universität Potsdam, im Rahmen einer aktuellen Übersichtsarbeit.


Berufswahl nimmt Einfluss auf Lebenserwartung

AzubisDass Rauchen, Ernährung oder Bewegung Einfluss auf die Lebenserwartung nehmen, ist hinlänglich bekannt. Doch wie verhält es sich mit dem Beruf, dem Einkommen oder dem Bildungsstand? Dieser Frage sind nun WissenschaftlerInnen aus Wien nachgegangen.


Herzgesundheit: Risikofaktor Schichtarbeit

Pflegerin schiebt Mann im RollstuhlDass sich Schichtarbeit ungünstig auf die Herzgesundheit auswirken kann, zeigt eine Studie der MedUni Wien. Den Ergebnissen der ForscherInnen zufolge weisen Krankenschwestern, die mehr als zehn Jahre lang in Nachtschicht arbeiteten, ein höheres Risiko für eine koronare Herzerkrankung auf als ihre Kolleginnen aus der Tagesschicht.


Weltgesundheitstag zum Thema Diabetes „Diabetes mellitus: Prävention stärken, Versorgung fördern und Surveillance ausbauen“

WGT-LogoDer diesjährige Weltgesundheitstag der Weltgesundheitsorganisation (WHO) widmet sich ganz dem Thema Zuckerkrankheit und steht unter dem Motto „Diabetes mellitus: Prävention stärken, Versorgung fördern und Surveillance ausbauen“. Viele Organisationen informieren an diesem Tag über die chronische Erkrankung.


Un-Wohl-Gefühle: Zwischen Wellness und Burnout

Frau im BettDass die westliche Kultur nicht nur Wohlgefühle beschert, sondern auch Ursprung psychischer Erkrankungen sein kann, zeigt der Sammelband „Un-Wohl-Gefühle“. WissenschaftlerInnen thematisieren hier gegenwärtige Befindlichkeiten im Spannungsfeld von Wellness-Diskursen, Selbstoptimierung und psychischen Diagnosen.




Seite zuletzt geändert am: 26.09.2016 09:18:00, ursprünglich angelegt am: 08.08.2006 15:25:00
Autor/-in der Seite: Administrator