| Direkt zum Inhalt springen |

Logo und Funktionslinks:

Slogan der BVPG: Gemeinsam Gesundheit foerdern

Volltextsuche:


Horizontale Navigation:


Brotkruemelnavigation:

Startseite


Vertikale Navigation:


Inhalte:

Aktuell

Betriebliche Gesundheitsförderung: Vom Präventionsgesetz zur Praxis vor Ort


Plenum einer VeranstaltungWas brauchen Betriebe? Und was bringt das Präventionsgesetz? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Kongressveranstaltung "Nationale Präventionsstrategie – Vom Präventionsgesetz zur Praxis vor Ort", die am 18. Oktober im Rahmen des Internationalen Kongresses für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 2017 stattfindet.


Gesund beginnt im Mund – Gemeinsam für starke Milchzähne


Junge bekommt Hilfe beim ZähneputzenWie wichtig Milchzähne für die gesunde Entwicklung eines Kindes sind, wird nach wie vor unterschätzt. Dabei entscheiden gesunde Milchzähne unter anderem darüber, ob ein Kind altersgerecht an Gewicht zunimmt, ob es richtig sprechen lernt und ob es aufgrund seines Aussehens Ausgrenzung erfährt.


Kooperation und Integration – Das unvollendete Projekt des Gesundheitssystems

Menschen fügen Puzzelstücke zusammenDie Integration der Gesundheitsversorgung und die Verbesserung professionsübergreifender Kooperationen sind spätestens seit der Gesundheitsreform im Jahr 2000 wichtige gesundheitspolitische Anliegen. Dennoch verläuft die Umsetzung zögerlich. Warum? Dieser Frage gehen Prof. Luthe et al. im Rahmen ihrer aktuellen Publikation nach.


Eltern leben länger

FamilieMonatelang kein Ausschlafen, dann die Trotzphase, einige Jahre später die Pubertät - Kinder können die Nerven ihrer Eltern ganz schön auf die Probe stellen. Dennoch wirken sich diese offenbar positiv auf die elterliche Lebenserwartung aus - das jedenfalls legen Ergebnisse einer schwedischen Studie nahe.


Lebenszufriedenheit in der zweiten Lebenshälfte

Ältere FrauMahne et al. (2017) haben Ergebnisse aus zwei Jahrzehnen des Deutschen Alterssurveys (DEAS) zusammengefasst. Sie geben dabei auch einen Einblick in die Lebenszufriedenheit von Menschen in der zweiten Lebenshälfte.


Engagement erhalten – innere Kündigung vermeiden

Gestresste Frau am ArbeitsplatzMit dem Thema „Innere Kündigung“ greift der iga-Report 33 ein bedeutendes Handlungsfeld auch für die betriebliche Gesundheitsförderung auf. Wer den Report lesen sollte und welche neuen Perspektiven dieser eröffnet, erläutert Edelinde Eusterholz, stellvertretende Leiterin der Abteilung Gesundheit im Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek), im Interview mit der BVPG.


Bewegungskulturen im Wandel

Älterer Mann beim TischtennisDas Werk "Bewegungskulturen im Wandel" stellt Mitherausgeber Prof. Volker Schürmann zufolge eine Einladung dar, den Sport gesellschaftstheoretisch zu verorten. Dazu werden im Rahmen der Publikation empirische Analysen und gesellschaftstheoretische Erwägungen aus den Bereichen Vereinssport, Schulsport und Mediensport zusammengeführt.


Rezension zum Titel „Risikofaktor ‚Stress’“ von Habermann-Horstmaier

Gestresster Mann„Risikofaktor ‚Stress’“ (2017) ist ein aktuelles Grundlagenwerk, das etablierte Konzepte und Methoden zu Stress und Stressbewältigung zusammenfasst. Es dient sowohl der Einführung in die Thematik als auch der Prüfungsvorbereitung.




Seite zuletzt geändert am: 18.09.2017 09:29:00, ursprünglich angelegt am: 08.08.2006 15:25:00
Autor/-in der Seite: Administrator






Termine und Ankuendigungen: