BVPG Logo

November 2014

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Leserinnen und Leser,

nichtübertragbare Erkrankungen und ihre Risikofaktoren stellen derzeit bedeutende Themen in der (fach-)öffentlichen Diskussion dar: Die klinische Leitlinie zur Therapie und Prävention von Adipositas, die Herzwochen 2014 und das von der NCD-Allianz vorgelegte Vier-Punkte-Programm gegen nichtübertragbare Erkrankungen sind dafür drei aktuelle und besonders markante Beispiele. Diese und weitere greifen wir in unserem Newsletter auf und beleuchten somit das Handlungsfeld aus unterschiedlichen Perspektiven.

Besonders hinweisen möchten wir Sie zudem auf unsere Bücherverlosung: Wer sich für die Weihnachtszeit noch nicht mit der richtigen Lektüre eingedeckt hat, ist bei uns genau richtig! Wir verlosen zahlreiche Bücher, die in den letzten zwei Jahren auf der BVPG-Homepage vorgestellt wurden. Link zur Verlosung...

Viel Erfolg und Spaß beim Lesen wünscht

die Redaktion

gepunktete Linie

Inhaltsverzeichnis

Dieser Newsletter informiert Sie über Themen aus folgenden Rubriken:


gepunktete Linie

Neues von unseren Mitgliedsorganisationen

gepunktete Linie

Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V. (BDP): Dipl.-Psych. Gita Tripathi ist neue Hauptgeschäftsführerin

Die Diplom-Psychologin Gita Tripathi ist ab dem 1. November 2014 unbefristet als Hauptgeschäftsführerin des Berufsverbands Deutscher Psychologinnen und Psychologen tätig. Bereits seit Mai 2014 führt sie diese Funktion erfolgreich aus.

weiterführender LinkPfeil


Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V. (DHS): Aktionswoche Alkohol 2015

Vom 13. bis 21. Juni 2015 findet bereits zum fünften Mal die Aktionswoche Alkohol statt. Die DHS wird die Veranstalter erneut mit kostenfreien Aktionsmaterialien versorgen. Ab Frühjahr 2015 können sich diese über die Plattform www.aktionswoche-alkohol.de anmelden und kostenloses Informationsmaterial bestellen.

weiterführender LinkPfeil


Deutsche Herzstiftung e.V.: Bundesweite Herzwochen 2014 "Motivation zu mehr Bewegung und herzgesunder Ernährung"

Unter dem Motto "Aus dem Takt - Herzrhythmusstörungen" finden derzeit die bundesweiten Herzwochen statt. Im Interview erläutert Martin Vestweber, Geschäftsführer der Deutschen Herzstiftung e.V., Anliegen und Zielgruppen der Aktionstage und macht auf Risikofaktoren und Handlungsbedarf aufmerksam.

weiterführender LinkPfeil


gepunktete Linie

Mitgliedsorganisationen stellen sich vor

gepunktete Linie

AWO Bundesverband e.V.

Wir sind ein Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege, vorrangig tätig in den Bereichen Kinder- und Jugendhilfe, Altenhilfe und Behindertenhilfe. Wir unterhalten ca. 14.000 Einrichtungen und soziale Dienste, darunter stationäre Einrichtungen, Tagesstätten und Beratungsstellen z.B. für Menschen mit Schulden,...

Kurzinformation zum MitgliedPfeil


BerufsVerband Oecotrophologie e.V. (VDOE)

Der VDOE setzt sich seit 1973 als berufspolitische Vertretung für die Interessen seiner rund 4.000 Mitglieder ein. Mitglieder des Verbands sind Absolventinnen und Absolventen sowie Studierende des Hochschulstudiums der Oecotrophologie, Haushalts-, Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften. Daneben können auch andere Personen, Verbände, Institutionen oder Organisationen korporative Mitglieder werden,...

Kurzinformation zum MitgliedPfeil


Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (Basi) e.V.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (Basi) ist die nationale Vereinigung aller nicht-kommerziellen Organisationen im Bereich Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Sie ist ein eingetragener Verein mit 79 Mitgliedsorganisationen, u.a. Ministerien von Bund und Ländern, Sozialpartner, Gesetzliche Unfall- und Krankenversicherung, Institutionen und Fachverbände, Hochschul- und Forschungseinrichtungen...

Kurzinformation zum MitgliedPfeil


Bundesverband der Ärztinnen und Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes e.V. (BVÖGD)

Der BVÖGD wurde 1950 als bundesweiter Dachverband gegründet. Er vertritt alle Landesverbände der Ärztinnen und Ärzte des öffentlichen Gesundheitsdienstes. Es gibt auf Bundesebene sechs Fachausschüsse, die sich mit verschiedenen Themengebieten beschäftigen: Amtsärztlicher Dienst/Gutachtenwesen, Kinder- und Jugendgesundheitsdienst, Gesundheitsberichterstattung (GBE) und Prävention,...

Kurzinformation zum MitgliedPfeil


Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA)

Seit über 60 Jahren ist die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände die sozialpolitische Spitzenorganisation der gesamten deutschen Privatwirtschaft. Sie vertritt die Interessen kleiner, mittelständischer und großer Unternehmen aus allen Branchen in allen Fragen der Sozial- und Tarifpolitik, des Arbeitsrechts, der Arbeitsmarkt- und Gesellschaftspolitik sowie der Bildung.

Kurzinformation zum MitgliedPfeil


gepunktete Linie

Neues aus der BVPG-Geschäftsstelle

gepunktete Linie

Neues Präventionsgesetz: Stellungnahme der BVPG

Anfang November 2014 wurde der "Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention" bekannt gemacht. Jetzt liegt die Stellungnahme der Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. (BVPG) dazu vor.

Link zum ganzen ArtikelPfeil


Vorweihnachts-Special 2014: BVPG-Bücherverlosung

"Altern im sozialen Wandel", "Chronisch krank und doch gesund", "Quartiersbezogene Gesundheitsförderung" - Wer sich für die Weihnachtszeit noch nicht mit der richtigen Lektüre eingedeckt hat, ist bei uns genau richtig! Wir verlosen zahlreiche Bücher, die in den letzten zwei Jahren auf der BVPG-Homepage vorgestellt wurden.

Link zum ganzen ArtikelPfeil


gepunktete Linie

Prävention und Gesundheitsförderung in Politik, Wirtschaft, Praxis und Forschung

gepunktete Linie

Arbeit auf dem Bau - Noch immer schwere körperliche Belastungen

Die Bauwirtschaft ist eine Schlüsselbranche der Bundesrepublik Deutschland; im Jahr 2013 beschäftigte sie 2,5 Millionen Erwerbstätige. Doch welchen gesundheitlichen Gefährdungen sind diese ausgesetzt? Erkenntnisse dazu liefert das neue Factsheet der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA).

Link zum ArtikelPfeil


Diabetes: Wirksame Präventionsmaßnahmen notwendig!

Etwa 40 Prozent der derzeit unter 20-jährigen US-Amerikaner werden im Laufe ihres Lebens einen Diabetes entwickeln - so eine aktuelle Schätzung der US-Centers for Disease Control and Prevention. Eine Zunahme der Erkrankungsprävalenz kann auch für Deutschland verzeichnet werden - wirksame Maßnahmen der Prävention gewinnen damit an Bedeutung.

Link zum ArtikelPfeil


Ende der Adipositas-Epidemie?!

Erste Erfolge bei der Bekämpfung von Übergewicht bei Kindern melden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Ulm. Ihren Ausführungen zufolge lässt sich seit der Jahrtausendwende in Industrieländern eine Stagnation des Anteils übergewichtiger Kinder verzeichnen.

Link zum ArtikelPfeil


Führungsverhalten - Bedeutsam für die Gesundheit Beschäftigter

Gesundheitsförderliches Führungsverhalten mit nachweisbar positiven Auswirkungen auf die Gesundheit der Beschäftigten kann trainiert werden. Zu diesem Schluss kommt die neue Studie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), die die Ergebnisse eines über dreijährigen europäischen Verbundprojekts zusammenfasst.

Link zum ArtikelPfeil


Klinische Leitlinie: Prävention und Therapie der Adipositas

Wie aktuelle Ergebnisse der Mikrozensus-Zusatzbefragung zeigen, war im Jahr 2013 gut die Hälfte der Erwachsenen in Deutschland übergewichtig; im Vergleich zum Jahr 1999 entspricht dies einer Steigerung um 48 Prozent. Eine klinische Leitlinie soll nun zur Prävention und Therapie der Adipositas beitragen.

Link zum ArtikelPfeil


Krankheitslast in Deutschland: Nichtübertragbare Krankheiten dominieren

Fast 90 Prozent der Krankheitslast in Deutschland können nichtübertragbaren Krankheiten zugeschrieben werden - so ein Ergebnis der Global Burden of Disease (GBD)-Studie. Diese liefert einen Überblick über die globale Krankheitslast. Mit der Studie "Trends in disease burden in Germany" liegen nun auch die für Deutschland spezifischen Ergebnisse vor.

Link zum ArtikelPfeil


Mit Vier-Punkte-Programm gegen nichtübertragbare Erkrankungen

Mit der Vorlage eines Vier-Punkte-Programms fordert die Deutsche Allianz gegen Nichtübertragbare Krankheiten (NCD-Allianz) die politisch Verantwortlichen in Deutschland auf, wirksame Maßnahmen im Kampf gegen chronische Erkrankungen zu ergreifen. Prominente und Experten stellten das Programm am 12. November in Berlin vor.

Link zum ArtikelPfeil


Neue Publikationen: KiGGS-Faktenblätter zu Alkoholkonsum, körperlicher Aktivität und Sport erschienen

Mit den Publikationen zu Alkoholkonsum, körperlicher Aktivität und Sport liegen bereits zehn Faktenblätter zur ersten Folgebefragung der "Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland" (KiGGS Welle 1) vor. Diese werden fortlaufend um weitere Themen ergänzt und können als PDF-Dokument abgerufen werden.

Link zum ArtikelPfeil


Neuer Mikrozensus zum Rauchverhalten

Rund ein Viertel der Bevölkerung Deutschlands im Alter von 15 und älter raucht - so ein Ergebnis der Mikrozensus-Erhebung 2013. Die Publikation liefert Daten zu Rauchgewohnheiten der Bevölkerung nach Altersgruppen, Geschlecht, Familienstand, Ländern, Erwerbsleben, Rauchart und Rauchbeginn und steht nun zum kostenfreien Download bereit.

Link zum ArtikelPfeil


Referentenentwurf zum Präventionsgesetz

Erneut steht in dieser Legislatur die Verabschiedung eines Präventionsgesetzes an. Der Referentenentwurf für dieses Gesetz, das noch bis Ende 2014 im Kabinett beraten werden soll, ist jetzt bekannt gemacht worden und steht hier als Download bereit.

Link zum ArtikelPfeil


gepunktete Linie

Veranstaltungen und Termine

gepunktete Linie

Auf folgende Veranstaltungen in den kommenden Wochen möchten wir Sie besonders aufmerksam machen:

12. Deutsche Konferenz für Tabakkontrolle; Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Zusammenarbeit mit dem Aktionsbündnis Nichtrauchen (ABNR); 03.12.-04.12.2014; Kommunikationszentrum des Deutschen Krebsforschungszentrums; Heidelberg. Link ...

Fachtagung "Wohnen - Essen - Bewegen im Alter. Selbstständig leben im ländlichen Raum"; Institut für angewandte Gesundheitswissenschaften (IaG) der Hochschule Coburg in Kooperation mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA); 04.12.2014; Hochschule Coburg, Coburg. Link ...

Seminar "Gesunde KiTa und gesunde Schule"; Berufsverband der Präventologen e.V.; 06.12.-07.12.2014; Mercure Hotel, Hannover. Link ...

Für eine bessere Gesundheitsförderung und Prävention in der Stadt. Kommunen und Krankenkassen engagieren sich gemeinsam; Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), Deutscher Städtetag (DST) und Deutsches Institut für Urbanistik (Difu); 08.12.2014; Hotel Aquino, Tagungszentrum Katholische Akademie, Berlin. Link ...

1. Jahrestagung der Drogenbeauftragten: NEIN zu Tabak und Alkohol in der Schwangerschaft. Fachkräfte aus Gesundheit, Soziales und Bildung im Dialog: Erfahrungen nutzen - Wissen vertiefen - Praxis verbessern; Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V.; 12.12.2014; Heinrich-Lades Halle, Erlangen. Link ...

gepunktete Linie

Hinweise auf weitere Präventionsveranstaltungen finden Sie unter www.bvpraevention.de in der Rubrik "Termine". Wenn Sie als BVPG-Mitglied auf eine Präventionsveranstaltung von Ihnen hinweisen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung unter  info@bvpraevention.de.

gepunktete Linie