Startseite : Bewegung und Ernährung : Weltgesundheitstag 2015

Gesundheitsthema von globaler Relevanz


Mittwoch, 10. Dezember 2014

Weltgesundheitstag 2015: Lebensmittelsicherheit


WeltgesundheitstagMit dem Weltgesundheitstag am 7. April macht die Weltgesundheitsorganisation (WHO) jährlich auf ein Gesundheitsthema von globaler Relevanz aufmerksam. Im Jahr 2015 steht das Thema „Lebensmittelsicherheit“ im Fokus der weltweiten Aktivitäten.

An Infektionen, die durch Lebensmittel und unreines Trinkwasser verursacht wurden, sterben jährlich zwei Millionen Menschen - so Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bakterien, Viren, Parasiten oder chemische Substanzen in Nahrungsmitteln sind darüber hinaus für mehr als 200 Erkrankungen verantwortlich - von Diarrhöe bis hin zu Krebserkrankungen.


Lebensmittelsicherheit - ein Handlungsfeld auch in Deutschland

Durch Lebensmittel verursachte Infektionen spielen jedoch nicht nur in Entwicklungsländern eine Rolle. Dass diese auch hierzulande ein wichtiges Handlungsfeld darstellen, zeigte der EHEC-Ausbruch aus dem Jahr 2011, der auf Sprossen von aus Ägypten importierten Bockshornkleesamen zurückgeführt wird.

Die fortschreitende Globalisierung, die Nachfrage nach einem vielfältigen Nahrungsangebot sowie die Notwendigkeit internationaler Versorgungsketten stellen Nahrungsmittelproduzenten, Zulieferer und Händler somit weltweit vor große Herausforderungen.


Mit gemeinsamer Verantwortung zu sicheren Lebensmitteln

Mit dem Weltgesundheitstag 2015 greift die WHO das Handlungsfeld "Lebensmittelsicherheit" auf und verweist auf die gemeinsame Verantwortung von Politik, Nahrungsmittelproduzenten, Zulieferern, Händlern sowie Konsumentinnen und Konsumenten. Um vor allem letztere im Umgang und der Zubereitung von Lebensmitteln zu unterstützen, hat die WHO unter dem Titel "Fünf Schlüssel zu sicheren Lebensmitteln" fünf Handlungsempfehlungen herausgegeben. Diese lauten:

  1. Halte Sauberkeit!
  2. Trenne rohe und gekochte Lebensmittel!
  3. Erhitze Lebensmittel gründlich!
  4. Lagere Lebensmittel bei sicheren Temperaturen!
  5. Verwende sicheres Wasser und unbehandelte Zutaten!

Der Weltgesundheitstag

Mit dem Weltgesundheitstag erinnert die Weltgesundheitsorganisation (WHO) an ihre Gründung im Jahr 1948. Sie legt jährlich ein neues Gesundheitsthema von globaler Relevanz für den Weltgesundheitstag fest. Ziel dabei ist es, dieses aus der Sicht der WHO vorrangige Gesundheitsproblem ins Bewusstsein der Weltöffentlichkeit zu rücken.

Weitere Informationen zum Weltgesundheitstag finden Sie auf der Homepage des Aktionstags (Link...) sowie  auf der Homepage der Weltgesundheitsorganisation (Link...).




Dieser Beitrag gefällt 82 Person(en)


Seite erstellt am: 10.12.2014 13:13:00
Autor/-in der Seite: Ann-Cathrin Hellwig
Quelle: WHO 2014