BVPG Logo

Mai 2015

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Leserinnen und Leser,

mit dem "Tag der Pflege" wurde am 12. Mai die Bedeutung der Pflege hervorgehoben. Diese beschränkt sich längst nicht mehr allein auf pflegerische Tätigkeiten, auch Prävention und Gesundheitsförderung nehmen - insbesondere vor dem Hintergrund des demografischen Wandels - einen zunehmend wichtigen Stellenwert ein. Häufig werden diese beiden Handlungsfelder jedoch noch nicht regulär umgesetzt, sondern vielmehr als "add on" betrachtet.

Mit dem siebten gemeinsamen Präventionskongress greifen das Bundesministerium für Gesundheit und die Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. (BVPG) die Bedeutung von Prävention und Gesundheitsförderung sowohl für Pflegebedürftige als auch für Pflegende auf. Namenhafte Referentinnen und Referenten benennen spezifische Herausforderungen und bieten konkrete Handlungsmöglichkeiten an. Wir laden auch Sie herzlich ein, mit uns zu diskutieren und Lösungsansätze weiterzuentwickeln. Wir freuen uns auf ein Treffen am 22. Juni 2015 in Berlin. Zur Anmeldung gelangen Sie hier.

Auch der Mai-Newsletter steht ganz im Zeichen der Pflege und beleuchtet dieses Handlungsfeld aus unterschiedlichen Perspektiven. Weiterhin finden Sie Berichte aus unseren Mitgliedsorganisationen sowie Wissenswertes aus den Bereichen Forschung und Praxis.

 

Viel Spaß beim Lesen wünscht
die Redaktion

gepunktete Linie

Inhaltsverzeichnis

Dieser Newsletter informiert Sie über Themen aus folgenden Rubriken:


gepunktete Linie

Neues von unseren Mitgliedsorganisationen

gepunktete Linie

AHAB-Akademie GmbH: Health Convention 2015 - Fachkongress zur Betrieblichen Gesundheitsförderung

Im Rahmen des zweitägigen Fachkongresses soll aufgezeigt werden, unter welchen Bedingungen MitarbeiterInnen leistungsfähig, motiviert und gesund bleiben können. In Form von Vorträgen, Workshops und Meetingpoints stellen erfolgreiche Unternehmen sowie Akteurinnen und Akteure der Resilienzförderung ihr Vorgehen und ihre Lösungsmöglichkeiten vor.

weiterführender LinkPfeil


BAG Mehr Sicherheit für Kinder e.V.: "Kinder und Tiere. Sicher geht das."

Das Vermeiden von Verletzungsrisiken für Kinder beim Umgang mit Tieren und die Vorbildfunktion der Erwachsenen hierbei stehen im Fokus des diesjährigen Kindersicherheitstages am 10. Juni. Diesen richtet die Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Mehr Sicherheit für Kinder e.V. zusammen mit ihren Mitgliedsorganisationen aus.

weiterführender LinkPfeil


gepunktete Linie

Mitgliedsorganisationen stellen sich vor

gepunktete Linie

Landesapothekerverband Baden-Württemberg e.V. (LAV)

Der Landesapothekerverband Baden-Württemberg e.V. (LAV) ist ein moderner Dienstleistungsverband und der zweitgrößte Landesapothekerverband in Deutschland. Als berufsständischer Interessenverband ist der LAV in Baden-Württemberg wichtiger Ansprechpartner für Politik, Öffentlichkeit und...

Kurzinformation zum MitgliedPfeil


Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Mecklenburg-Vorpommern e.V. (LVG)

Am 8. Juni 1990 wurde die Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Mecklenburg-Vorpommern als eingetragener Verein mit Sitz in Schwerin gegründet. Die Landesvereinigung ist ein nichtstaatlicher, überparteilicher, ausschließlich und unmittelbar gemeinnütziger Verein, dessen Arbeitsgrundlage die Ottawa-Charta und der darin formulierte Setting-Ansatz ist...

Kurzinformation zum MitgliedPfeil


Wort & Bild Verlag

Der Wort & Bild Verlag steht seit rund sechs Jahrzehnten für "Gesundheit durch Aufklärung". Unter dem Motto "Lesen was gesund macht" spielen die Vermittlung gesicherter aktueller Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung sowie die seriöse und fachkundige Beratung in allen Gesundheitsfragen eine zentrale Rolle...

Kurzinformation zum MitgliedPfeil


Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahren und Regulationsmedizin e.V. (ZAEN)

Der Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahren e.V. (ZAEN) wurde 1951 gegründet und 2001 in Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahren und Regulationsmedizin e.V. umbenannt. Er vertritt über die klassischen Naturheilverfahren weit hinausgehend ein breites Spektrum an ärztlichen Methoden. Sein Ziel ist der Erhalt, die Forschung, die Weiterentwicklung...

Kurzinformation zum MitgliedPfeil


Zentrum für Gesundheit durch Sport und Bewegung (ZfG) der Deutschen Sporthochschule Köln

Das Zentrum für Gesundheit durch Sport und Bewegung (ZfG) ist eine zentralwissenschaftliche und interdisziplinäre Forschungseinrichtung an der Deutschen Sporthochschule Köln (DSHS). Es hat seinen Schwerpunkt im Bereich der anwendungsorientierten Gesundheits-, Präventions- und Rehabilitationsforschung sowie der Weiterbildung...

Kurzinformation zum MitgliedPfeil


gepunktete Linie

Neues aus der BVPG-Geschäftsstelle

gepunktete Linie

Präventionskongress 2015 von BMG und BVPG: Prävention und Pflege

Welche präventiven Potenziale beinhaltet die Pflege? Wie können diese entfaltet werden? U.a. diese Fragen greift der siebte gemeinsame Präventionskongress des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) und der Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. (BVPG) am 22. Juni in Berlin auf. Anmeldungen sind weiterhin möglich!

Link zum ganzen ArtikelPfeil


gepunktete Linie

Schwerpunktthema Pflege

gepunktete Linie

Pflege - ein Kraftakt für Angehörige?!

Trotz vielfältiger (gesundheitlicher) Belastungen nehmen die meisten pflegenden Angehörigen keine professionelle Unterstützung in Anspruch - so ein Ergebnis der Pflegestudie der Techniker Krankenkasse (TK), für die das Meinungsforschungsinstitut Forsa mehr als 1.000 pflegende Angehörige befragt hat.

Link zum ganzen ArtikelPfeil


Prävention, Pflege und Berufstätigkeit - (wie) passt das zusammen?

Wie kann Prävention stärker in die Pflege integriert werden; wie lassen sich Berufstätigkeit und Pflege besser vereinen? - Ansatzpunkte liefert Corinna Petersen-Ewert, Professorin für Gesundheits- und Sozialwissenschaften an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg, im Interview mit der BVPG.

Link zum ganzen ArtikelPfeil


Pflege-Ratgeber des Bundesgesundheitsministeriums liegt in aktualisierter Auflage vor

Der "Ratgeber zur Pflege" steht ab sofort in einer aktualisierten Neuauflage zur Verfügung. Diese bietet einen Überblick über die Leistungen der Pflegeversicherung und erklärt wichtige gesetzliche Regelungen für die Pflege zu Hause, die Auswahl einer geeigneten Pflegeeinrichtung und die unterschiedlichen Beratungsmöglichkeiten.

Link zum ganzen ArtikelPfeil


Handbuch "Professionelle Pflege: wirksam und wirtschaftlich"

Einen Überblick über die Finanzierung des Gesundheitswesens, die effiziente Erbringung von Leistungen, effektives Management von Gesundheitspersonal sowie die Bedeutung der Pflege bietet das vom International Council of Nurses (ICN) veröffentlichte Handbuch "Nurses: A force for change". Dieses liegt nun auch in deutscher Sprache vor.

Link zum ganzen ArtikelPfeil


gepunktete Linie

Prävention und Gesundheitsförderung in Politik, Wirtschaft, Praxis und Forschung

gepunktete Linie

Gesundes Leben bremst geistigen Abbau

Gesunde Ernährung, ausreichend körperliche und geistige Aktivität sowie die Kontrolle kardiovaskulärer Risikofaktoren wirken sich nicht nur positiv auf die Gesundheit aus - sie bremsen auch den geistigen Abbau im Alter, wie nun erstmals in einer großen randomisiert-kontrollierten Studie bestätigt werden konnte.

Link zum ArtikelPfeil


Lebenselexier "Bewegung"

Bewegung hält fit und gesund - doch für viele Menschen ist dies kein beliebtes Credo. Aber wie viel Aktivität muss wirklich sein? Sowohl für GelegenheitssportlerInnen als auch für Bewegungsmuffel gibt es jetzt gute Nachrichten.

Link zum ArtikelPfeil


Gute Beispiele für die Bewegungs- und Mobilitätsförderung älterer Menschen gesucht

Am 26. Mai fiel der Startschuss für den Bundeswettbewerb "Gesund älter werden in der Kommune - bewegt und mobil". Im Mittelpunkt des vom Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) betreuten Wettbewerbs steht die Bewegungs- und Mobilitätsförderung älterer Menschen. Städte, Gemeinden und Landkreise sind aufgerufen, eigene Projekte und Maßnahmen einzusenden.

Link zum ArtikelPfeil


Vernetzungsstelle Schulverpflegung Berlin e.V. mit Dr. Rainer Wild-Preis 2015 ausgezeichnet

Für Schulen ist es oft schwierig, ein Mittagessen anzubieten, das den physiologischen und geschmacklichen Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler entspricht und gleichzeitig wirtschaftlich ist. Unterstützung dabei bietet seit 2002 die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Berlin e.V., die für ihre Leistungen nun mit dem Dr. Rainer Wild-Preis ausgezeichnet wird.

Link zum ArtikelPfeil


Zahlen, Daten, Fakten - Arbeitswelt im Wandel

Basierend auf dem Bericht "Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit 2013" (SuGA 2013) verdeutlicht die aktuelle Broschüre der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) Trends, Schwerpunkte und Zusammenhänge u.a. zu den Themen Erwerbstätigkeit, Arbeitsbedingungen und demografischer Wandel.

Link zum ArtikelPfeil


gepunktete Linie

Veranstaltungen und Termine

gepunktete Linie

Auf folgende Veranstaltungen in den kommenden Wochen möchten wir Sie besonders aufmerksam machen:

20. Deutscher Präventionstag "Prävention rechnet sich. Zur Ökonomie der Kriminalprävention"; DPT - Deutscher Präventionstag gGmbH im Auftrag der Deutschen Stiftung für Verbrechensverhütung und Straffälligenhilfe (DVS); 08.06.-09.06.2015; Congress Center und Forum Messe Frankfurt, Frankfurt a.M. Link ...

7. Dresdner Kita-Symposium: Gemeinsam in stürmischen Zeiten; Institut für Arbeit und Gesundheit (IAG) der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV); 12.06.-13.06.2015; DGUV Congress, Dresden. Link ...

VDOE-Jahrestagung 2015 "Essen mit Genuss. Neue Wege in der Verbraucherinformation und -beratung"; BerufsVerband Oecotrophologie e.V. (VDOE); 12.06.-13.06.2015; Kalkscheune, Berlin. Link ...

42. Jahrestagung der DGPR: Profilierung in der kardiologischen Rehabilitation? Auf dem Weg zu einer bedarfsgerechten und gleichmäßigen Rehabilitation; Deutsche Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen (DGPR) e.V.; 12.06.-13.06.2015; Langenbeck-Virchow-Haus, Berlin. Link ...

4. Bundeskonferenz: Gesund und aktiv älter werden "Altern gestalten - Lebensqualität fördern"; Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA); 12.06.2015; dbb forum berlin GmbH, Berlin. Link ...

28. Kongress des Fachverbands Sucht e.V. "Abstinenz als modernes Therapieziel?"; Fachverband Sucht e.V.; 17.06.-19.06.2015; Kongresshaus Stadthalle, Heidelberg. Link ...

Ohne Beteiligung geht es nicht. Wie die interkulturelle Öffnung von Gesundheitseinrichtungen gelingen kann; Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V.; 18.06.-19.06.2015; VKU Forum, Berlin. Link ...

7. gemeinsamer Präventionskongress "Prävention und Pflege"; Bundesministerium für Gesundheit und Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. (BVPG); 22.06.2015; Tagungswerk Jerusalemkirche, Berlin. Link ...

4. Regionalkonferenz Mecklenburg-Vorpommern: Gesund und aktiv älter werden "Generationen gestalten Zukunft"; Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Mecklenburg-Vorpommern e.V. (LVG); 24.06.2015; Volkshochschule, Rostock. Link ...

AGETHUR-Jahrestagung: Das Präventionsgesetz kommt - Auswirkungen, Umsetzungen und Chancen für Thüringen; Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Thüringen e.V. (AGETHUR); 02.07.2015; Collegium Maius, Erfurt. Link ...

Seminar "Gesundheit und Selbstfürsorge in KiTa und Schule"; Berufsverband der Präventologen e.V.; 04.07.-05.07.2015; Hotel Mercure, Hannover. Link ...

Seminar "Kommunale Gesundheitsförderung - ein möglicher Weg für Oecotrophologen?"; BerufsVerband Oecotrophologie e.V. (VDOE); 04.07.-05.07.2015; Düsseldorf City-Hostel, Düsseldorf. Link ...

gepunktete Linie

Hinweise auf weitere Präventionsveranstaltungen finden Sie unter www.bvpraevention.de in der Rubrik "Termine". Wenn Sie als BVPG-Mitglied auf eine Präventionsveranstaltung von Ihnen hinweisen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung unter info@bvpraevention.de.

gepunktete Linie