| Direkt zum Inhalt springen |

Logo und Funktionslinks:

Slogan der BVPG: Gemeinsam Gesundheit foerdern

Volltextsuche:


Horizontale Navigation:


Brotkruemelnavigation:


Vertikale Navigation:


Inhalte:

Programm


"Prävention und Gesundheitsförderung gemeinsam weiter entwickeln"


Dritter gemeinsamer Präventionskongress des Bundesministeriums für Gesundheit und der Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. (BVPG)


Montag, 22. Februar 2010, Hannover Congress Center,
Theodor-Heuss-Plazu 1-3, 30175 Hannover, 


Das Programm können Sie auch als PDF-Datei herunterladen: Programmflyer



Programm


ab 9:00 Uhr

Anmeldung und Empfang der Teilnehmerinnen und Teilnehmer


10:00 - 10:20 Uhr

Grußwort des Parlamentarischen Staatssekretärs beim Bundesminister für Gesundheit
Daniel Bahr MdB
Bundesministerium für Gesundheit

10:20 - 10:30 Uhr


Grußwort der Landesregierung Niedersachsen
Mechthild Ross-Luttmann
Ministerin für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit des Landes Niedersachsen

10:30 - 10:45 Uhr


Prävention und Gesundheitsförderung sind auch Aufgabe der Zivilgesellschaft
Helga Kühn-Mengel MdB
Präsidentin der Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V.

10:45 - 11:15 Uhr


Evaluation und Qualitätssicherung für eine erfolgreiche Prävention
Prof. Dr. Petra Kolip
Universität Bielefeld


11:30 - 13:00 Uhr


1. Workshop-Phase

Es finden vier Workshops parallel statt; diese werden nachmittags wiederholt, um es den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu ermöglichen, an mindestens zwei unterschiedlichen Workshops mitzuwirken.



Workshop 1: Transparenz erhöhen - über Sektorengrenzen zusammenarbeiten - Synergieeffekte nutzen

Impuls-Statement
Jeanette Arenz

Moderation
Christian Birkholz



Workshop 2: Gesundheitsförderung und Prävention als Querschnittsthema

Impuls-Statement
Christoph Nachtigäller

Moderation
Dr. Christin Müller



Workshop 3: Vorhandene Strukturen nutzen und weiterentwickeln

Impuls-Statement
Thomas Altgeld

Moderation
Dr. Birgit Kröhle



Workshop 4: Qualität sichtbar machen - Wirksamkeit nachweisen - Zielorientierung verbessern

Impuls-Statement
Dr. Beate Robertz-Grossmann

Moderation
Klaus Vollrath


13:00 - 13:45 Uhr

Mittagspause


13:45 - 15:15 Uhr


2. Workshop-Phase

Alle vier Workshops finden zum zweiten Mal statt.


15:15 - 15:30 Uhr

Kaffeepause


15:30 - 16:45 Uhr

Ergebnispräsentation der Workshops - anschließend Diskussion

16:45 - 17:00 Uhr

Schlußwort



Gesamtmoderation der Veranstaltung:
Norbert Lettau






Seite erstellt am: 26.08.2015 11:20:00
Autor/-in der Seite: Vanessa Wandt






Termine und Ankuendigungen: