Anregungen und Verbesserungsvorschläge


Dienstag, 15. Dezember 2015

BVPG-Newsletter: Befragungsergebnisse und glückliche GewinnerInnen


Opa und Enkel lesen am LaptopDas Jahr neigt sich dem Ende zu – eine Zeit, in der viele Bilanz ziehen. Auch wir haben uns dieser Tradition angeschlossen und erneut gefragt, wie unsere Leserinnen und Leser den BVPG-Newsletter bewerten. Teilnehmende hatten die Chance auf eins von sechs Büchern – die GewinnerInnen stehen jetzt fest.

Bewertung des BVPG-Newsletters

Die an der Auswertung teilnehmenden Leserinnen und Leser stellten dem BVPG-Newsletter ein gutes Zeugnis aus: Mit der Bestnote "sehr gut" bewertete die Mehrheit der Befragten die Aktualität des BVPG-Newsletters. Auch die Aspekte "Informationsgehalt", "Übersichtlichkeit" und "Thematische Schwerpunktsetzung" wurden von nahezu allen Befragungsteilnehmenden mit "gut" oder "sehr gut" bewertet.

Auch Anregungen und Verbesserungsvorschläge konnten eingebracht werden. Diese bezogen sich vornehmlich auf (zusätzlich) gewünschte Themenschwerpunkte. Hierzu zählen u.a. die Prävention psychischer Erkrankungen insbesondere im betrieblichen Setting sowie die Schnittstelle "Gesundheit und neue Medien" sowie "Kinder- und Jugendhilfe".

An der Befragung nahmen insgesamt 48 Personen teil. Für ihre Bewertungen und Rückmeldungen danken wir allen Teilnehmenden herzlich!  

 

Gewinnerinnen und Gewinner der Bücherverlosung

Durch die freundliche Unterstützung zahlreicher Verlage konnten sechs Bücher, die im Jahr 2015 auf der Homepage der BVPG vorgestellt wurden, unter den Befragungs-Teilnehmerinnen und -Teilnehmern verlost werden.

Einen Buch-Gewinn erhalten:

Julia Baldus (Bundespolizeidirektion Koblenz), Christine Ursel (keine Angabe), Michaela Mayerhofer (keine Angabe), Monika Breuer (DLRG), Evita Parow-Souchon (Vita Diättherapie und Ernährungsberatung) und Verena Lindacher (Universität Regensburg). 

 

 


Dieser Beitrag gefällt 44 Person(en)


Seite erstellt am: 15.12.2015 13:38:00
Autor/-in der Seite: Ann-Cathrin Hellwig