BVPG Logo

März 2016

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Leserinnen und Leser,

mit dem Weltgesundheitstag am 7. April macht die Weltgesundheitsorganisation (WHO) jährlich auf ein Gesundheitsthema von globaler Relevanz aufmerksam. Im Jahr 2016 steht das Thema "Diabetes" im Fokus der weltweiten Aktivitäten. Dieses greift auch die Bundesvereinigung mit einer Fachveranstaltung auf; namhafte Referentinnen und Referenten stellen den Status quo in der Diabetes-Forschung, -Versorgung und -Prävention dar, benennen zukünftige Herausforderungen und berücksichtigen dabei auch die internationale Perspektive. Link zur Anmeldung...

Aktuelle Studienergebnisse und weiterführende Informationen zum Thema "Diabetes" bietet auch unser März-Newsletter. Erfahren Sie u.a., welche Risikofaktoren der chronischen Erkrankung zugrunde liegen und wie sich der aktuelle Stand der Prävention gestaltet.

Zudem finden Sie Berichte aus unseren Mitgliedsorganisationen sowie Wissenswertes aus den Bereichen Forschung und Praxis.

Viel Spaß beim Lesen wünscht
die Redaktion

gepunktete Linie

Inhaltsverzeichnis

Dieser Newsletter informiert Sie über Themen aus folgenden Rubriken:


gepunktete Linie

Neues von unseren Mitgliedsorganisationen

gepunktete Linie

Akademie für öffentliches Gesundheitswesen: Ausbildung sozialmedizinische Assistenz

Ab August 2016 bietet die Akademie für öffentliches Gesundheitswesen eine Ausbildung zum sozialmedizinischen Assistenten/zur sozialmedizinischen Assistentin (SMA) an. Die Ausbildung qualifiziert Beschäftigte mit einer pflegerischen Ausbildung für das Anforderungsprofil des Öffentlichen Gesundheitsdienstes.

weiterführender LinkPfeil


BerufsVerband Oecotrophologie e.V. (VDOE): Fachtagung "Ernährung 2016 - Ernährungsmedizin gemeinsam bewegen"

Unter dem Dach der "Ernährung 2016" tagt der VDOE gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin, deren Partnergesellschaften in der Schweiz und Österreich sowie dem Bundesverband Deutscher Ernährungsmediziner vom 9. bis zum 11. Juni 2016 in Dresden. Aktuelle Forschungsergebnisse werden in über 120 Vorträgen, Workshops, Podiumsdiskussionen und Symposien präsentiert.

weiterführender LinkPfeil


Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e.V.: Kindersicherheitstag

Unter dem Motto "Kindersicherheit ist bunt" findet am 10. Juni 2016 der Kindersicherheitstag statt. Zur Unterstützung regionaler OrganisatorInnen stellt die BAG ab dem 20. April Arbeitshilfen wie Poster, Aktionsideen und Infomedien auf ihrer Homepage zur Verfügung.

weiterführender LinkPfeil


Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V. (DGAUM): Cannabis-Positionspapier

Mit dem aktuellen Positionspapier zeigen zahlreiche Fachgesellschaften - darunter auch die DGAUM - auf Grundlage aktueller wissenschaftlicher Literatur die Gesundheitsrisiken von Cannabis auf; zu diesen zählen neben psychischen und neurologischen auch bronchopulmonale und kardiale Nebenwirkungen.

weiterführender LinkPfeil


Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV): Präventionskampagne "Denk an mich. Dein Rücken"

Rund 170.000 Unternehmen und Einrichtungen haben sich im Rahmen der Präventionskampagne zur rückengerechten Gestaltung der Arbeit beraten lassen. Die Veranstaltungsmodule der Kampagne können - auch nach Abschluss der Kampagne - noch bis Ende des Jahres über die Website www.deinruecken.de in Anspruch genommen werden.

weiterführender LinkPfeil


Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V. (DHS): Broschüre für junge MigrantInnen jetzt auch in Polnisch, Rumänisch und Bulgarisch

Die Broschüre für junge MigrantInnen in Deutschland liegt jetzt auch als polnisch-deutsche, rumänisch-deutsche und bulgarisch-deutsche Broschüre vor. Sie informiert über Risiken des Drogen-, Alkohol- und Medikamentenkonsums und weist Hilfemöglichkeiten aus. Die Broschüren werden kostenfrei auch in größerer Stückzahl abgegeben.

weiterführender LinkPfeil


Deutsche Herzstiftung e.V.: Herzwochen 2016

"Herz unter Stress" lautet das Motto der Herzwochen im November 2016. Bei der bundesweiten Kampagne stehen neben beeinflussbaren Risikofaktoren wie Hypertonie, Diabetes mellitus und Fettstoffwechselstörungen auch psychosoziale Belastungen im Mittelpunkt der Aufklärung.

weiterführender LinkPfeil


Deutscher Heilbäderverband e.V. (DHV): Brigitte Goertz-Meissner neue Präsidentin

Seit März 2016 ist Brigitte Goertz-Meissner neue Präsidentin des Deutschen Heilbäderverbands e.V. Damit löste sie Ernst Hinsken ab, der im Januar 2015 zurückgetreten war.

weiterführender LinkPfeil


Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB): Ein Antrag, zwei Qualitätssiegel

Die Zentrale Prüfstelle Prävention und der Deutsche Olympische Sportbund vereinfachen das Antragsverfahren für KursanbieterInnen von Präventionskursen in Sportvereinen. Diese können künftig mit nur einem Onlineantrag zwei Qualitätssiegel beantragen.

weiterführender LinkPfeil


Deutscher Wanderverband e.V. (DWV): Aktionswochen "Gelenkschonend Wandern"

Von März bis Mai 2016 finden wieder die Aktionswochen "Gelenkschonend Wandern" des Deutschen Wanderverbands statt. Im Rahmen der Initiative bieten durch den DWV zertifizierte GesundheitswanderführerInnen gelenkschonende Wanderungen in ganz Deutschland an.

weiterführender LinkPfeil


gepunktete Linie

Neues aus der BVPG-Geschäftsstelle

gepunktete Linie

Wechsel der BVPG-Geschäftsführung

Ab dem 1. April 2016 ist Frau Dr. Beate Grossmann neue Geschäftsführerin der Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. (BVPG). Die langjährige stellvertretende Geschäftsführerin übernimmt die Position von Herrn Dr. Uwe Prümel-Philippsen, der nun in den Ruhestand eintritt.

Link zum ganzen ArtikelPfeil


Auftaktveranstaltung zum Weltgesundheitstag 2016 "Diabetes" - jetzt anmelden!

Am 7. April 2016 findet in Düsseldorf die nationale Auftaktveranstaltung zum Weltgesundheitstag statt - dieses Jahr zum Thema "Diabetes". Das aktuelle Programm ist nun online; Anmeldungen zur Veranstaltung sind noch möglich.

Link zum ganzen ArtikelPfeil


gepunktete Linie

Schwerpunktthema "Diabetes"

gepunktete Linie

Prävalenz von Diabetes mellitus - RKI-Faktenblatt erschienen

Die Prävalenz von Diabetes mellitus steht im Mittelpunkt des gleichnamigen Faktenblatts, herausgegeben vom Robert Koch-Institut (RKI). Dieses greift die Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS) auf und stellt die wesentlichen Kernaussagen zur Prävalenz heraus.

Weiterführender LinkPfeil


GBE-Bund: Daten und Fakten zum Thema "Diabetes"

Anlässlich des Weltgesundheitstags hat das Statistische Bundesamt aus dem Fundus des Informationssystems der Gesundheitsberichterstattung des Bundes einige Daten und Fakten zum Thema "Diabetes" zusammengestellt. Diese stehen auf der der Website www.gbe-bund.de kostenfrei zur Verfügung.

Weiterführender LinkPfeil


Frauen mit Diabetes erleiden häufiger Herzinfarkte

Frauen mit Diabetes erleiden häufiger Herzinfarkte und Schlaganfälle - so zeigt es eine aktuelle Übersicht der American Heart Association (AHA). Profitieren können Betroffene jedoch von einem gesunden Lebensstil und ausreichend körperlicher Aktivität.

Link zum ganzen ArtikelPfeil


"Gesunde" Umgebung - weniger Diabetes?!

Die Umgebung nimmt Einfluss auf die Gesundheit: Bietet diese Gelegenheiten für Bewegung und gesunde Ernährung in unmittelbarer Nähe, kann dies das Diabetes-Risiko mindern - so das Ergebnis einer amerikanischen Kohortenstudie.

Link zum ganzen ArtikelPfeil


Prävention von Typ-2-Diabetes nach der Schwangerschaft

Wie Studien zeigen, weisen werdende Mütter mit Schwangerschaftsdiabetes ein hohes Risiko auf, nach der Geburt einen manifesten Typ-2-Diabetes zu entwickeln. Wirksamen Präventionsmaßnahmen kommt vor diesem Hintergrund eine wichtige Bedeutung zu.

Link zum ganzen ArtikelPfeil


Deutscher Diabetes-Bericht 2016: Wie gestaltet sich der aktuelle Stand der Prävention?

Daten und Fakten zu Diabetes in Deutschland liefert der von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) und diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe herausgegebene Gesundheitsbericht "Diabetes 2016". Neben Informationen aus den Bereichen Epidemiologie, Medizin und Therapie greift dieser auch das Thema "Prävention" auf.

Link zum ganzen ArtikelPfeil


gepunktete Linie

Prävention und Gesundheitsförderung in Politik, Wirtschaft, Praxis und Forschung

gepunktete Linie

Armutsbericht 2016 erschienen

15,4 Prozent der Bevölkerung in Deutschland galten 2014 als einkommensarm - so ein Ergebnis des aktuellen Armutsberichts 2016. Dieser skizziert auf Basis des Mikrozensus regionale Armutsentwicklungen und bietet Analysen zu jenen Gruppen, die als besonders armutsgefährdet gelten.

Weiterführender LinkPfeil


Gesundheitliche Ungleichheit in höherem Lebensalter

Die aktuelle Ausgabe der Reihe GBE kompakt widmet sich der Frage, ob in Bezug auf die gesundheitliche Situation von älteren Menschen soziale Unterschiede bestehen und wie stark diese ausgeprägt sind. Die Ausgabe steht zum kostenfreien Download zur Verfügung.

Weiterführender LinkPfeil


Veröffentlichung der Druckversion des aktualisierten Gesundheitsziels "Tabakkonsum reduzieren"

Im Januar 2016 hat der Kooperationsverbund die gedruckte Fassung des aktualisierten nationalen Gesundheitsziels "Tabakkonsum reduzieren" vorgelegt. Seit der Erstveröffentlichung im Jahr 2003 gab es eine Reihe positiver Entwicklungen, die es weiter auszubauen gilt, so der Kooperationsverbund.

Weiterführender LinkPfeil


gepunktete Linie

Veranstaltungen und Termine

gepunktete Linie

Auf folgende Veranstaltungen in den kommenden Wochen möchten wir Sie besonders aufmerksam machen:

Fachveranstaltung: Weltgesundheitstag 2016 "Diabetes"; Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. mit Förderung durch das Bundesministerium für Gesundheit und mit Unterstützung des Deutschen Diabetes-Zentrums; 07.04.2016; Deutsches Diabetes-Zentrum, Düsseldorf. Link ...

DGSP-Kongress 2016 "Präventionsgesetz - was nun?"; Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention - Deutscher Sportärztebund - e.V.; 08.04.2016; Messegelände, Köln. Link ...

Seminar: Analyseinstrumente für die betriebliche Gesundheitssituation. Instrumente - Einsatzgebiete - Ergebnisinterpretation; BerufsVerband Oecotrophologie e.V. (VDOE); 15.04.-16.04.2016; Leonardo Hotel, Karlsruhe. Link ...

2. Frauengesundheitskonferenz 2016 "Im Fokus: Psychische Gesundheit von Frauen"; Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zusammen mit dem Bundesministerium für Gesundheit; 19.04.2016, KOMED im MediaPark Köln. Link ...

28. Deutscher Psychotherapeutentag; BundesPsychotherapeutenKammer; 23.04.2016; Berlin. Link ...

15. Präventionskongress für Prävention und Gesundheitsförderung: Gesunde Dörfer und Städte - soziale Residenz und individuelles Wohlbefinden; Berufsverband der Präventologen e.V. und Karl F. Haug Verlag; 23.04.2016; CCD Congress Center, Düsseldorf. Link ...

66. wissenschaftlicher Kongress "Öffentliche Gesundheit im Spiegel der Zeit"; Bundesverband der Ärztinnen und Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes e.V. zusammen mit dem Bundesverband der Zahnärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes e.V.; 28.04.-30.04.2016; Stadthalle Reutlingen. Link ...

XIV. Hebammenkongress "HebammenWissen - Stärken für die Zukunft"; Deutscher Hebammenverband e.V. (DHV); 02.05.-04.05.2016; CCH - Congress Center Hamburg. Link ...

3. DachS-Symposium "Gesundheit zwischen den Menschen"; Dachverband Salutogenese e.V. in Kooperation mit dem Institut für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie der Universitätsmedizin Göttingen; 06.05.-08.05.2016; Universität Göttingen. Link ...

61. Ergotherapie-Kongress; Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V. (DVE); 06.05.-08.05.2016; Congress Centrum Würzburg. Link ...

gepunktete Linie

Hinweise auf weitere Präventionsveranstaltungen finden Sie unter www.bvpraevention.de in der Rubrik "Termine". Wenn Sie als BVPG-Mitglied auf eine Präventionsveranstaltung von Ihnen hinweisen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung unter info@bvpraevention.de.

gepunktete Linie