| Direkt zum Inhalt springen |

Logo und Funktionslinks:

Slogan der BVPG: Gemeinsam Gesundheit foerdern

Volltextsuche:


Horizontale Navigation:


Brotkruemelnavigation:


Vertikale Navigation:


Inhalte:

Kongresses für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 2017


Montag, 18. September 2017

Betriebliche Gesundheitsförderung: Vom Präventionsgesetz zur Praxis vor Ort


Plenum einer VeranstaltungWas brauchen Betriebe? Und was bringt das Präventionsgesetz? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Kongressveranstaltung "Nationale Präventionsstrategie – Vom Präventionsgesetz zur Praxis vor Ort", die am 18. Oktober im Rahmen des Internationalen Kongresses für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 2017 stattfindet.

Mit dem Präventionsgesetz soll auch die Gesundheitsförderung in Betrieben gefördert werden. Doch wie sieht die Umsetzung in der Praxis aus? Mit der Kongressveranstaltung "Nationale Präventionsstrategie - Vom Präventionsgesetz zur Praxis vor Ort" gehen Expertinnen und Experten dieser Frage nach.

Dabei kommen mit einer Fachkraft aus dem Bereich der Arbeitsmedizin und Vertreterinnen und Vertretern der gesetzlichen Krankenversicherung, der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung und der  Deutsche Rentenversicherung wichtige Akteurinnen und Akteure aus dem Handlungsfeld der betrieblichen Gesundheitsförderung zu Wort.

Gemeinsam diskutieren sie schließlich mit einem Vertreter des Handwerks über die Fragen: "Was brauchen die Betriebe? Was bringt das Präventionsgesetz?"

Die Veranstaltung findet unter Federführung der Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. (BVPG) und der Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (Basi) e.V. statt. 

 

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen zur A+A Kongressveranstaltung "Nationale Präventionsstrategie - Vom Präventionsgesetz zur Praxis vor Ort" erhalten Sie hier.

Im Interview mit der BVPG erläutert Tamara Hammer, stellvertretende Geschäftsführerin der Bundesarbeitsgemeinschaft Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (Basi), die Relevanz der Veranstaltung und Hintergründe zum Kongress. Zum Interview gelangen Sie hier.

 

Bitte beachten Sie, dass für den Besuch der Kongressveranstaltung der Kauf einer Tageskarte notwendig ist - dafür wird jedoch auch ein umfassender Zugang für alle anderen Veranstaltungen der A+A (Messe und Kongress) an diesem Tag ermöglicht. Ihr Ticket können Sie online unter www.AplusA.de/1130 oder an der Tageskasse erwerben. 

Weitere Informationen zur A+A erhalten Sie unter www.AplusA.de und www.basi.de.

 

 


Dieser Beitrag gefällt 3 Person(en)


Seite erstellt am: 18.09.2017 09:29:00
Autor/-in der Seite: Ann-Cathrin Hellwig






Termine und Ankuendigungen: