| Direkt zum Inhalt springen |

Logo und Funktionslinks:

Slogan der BVPG: Gemeinsam Gesundheit foerdern

Volltextsuche:


Horizontale Navigation:


Brotkruemelnavigation:


Vertikale Navigation:


Inhalte:

18. Jahrestagung der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen


Donnerstag, 28. September 2017

Ein Leitbild für den Öffentlichen Gesundheitsdienst


Roter PfeilAm 26. September 2017 hat die 18. Jahrestagung der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf stattgefunden. Ziel war die gemeinsame Entwicklung des Leitbildes des Öffentlichen Gesundheitsdienstes (ÖGD).

Um die Arbeit des ÖGD auch zukünftig effektiv und effizient zu gestalten, hat die Gesundheitsministerkonferenz (GMK) die Arbeitsgemeinschaft der Obersten Landesgesundheitsbehörden (AOLG) dazu angehalten, den weiteren Erfahrungsaustausch der Länder und der kommunalen Träger des ÖGD stetig zu befördern.  

Um dies umzusetzen, wurde eine "Länderoffene Arbeitsgruppe ÖGD" von der GMK beauftragt, einen von den Ländern vorbereiteten Entwurf für ein Leitbild des ÖGD zu bearbeiten. Die Arbeitsgruppe sollte in diesem Zusammenhang einen Konsultations- und Transferprozess mit dem ÖGD und den relevanten Verbänden organisieren, um die Position, die konkrete Arbeitsgestaltung und die zukünftige Ausrichtung des ÖGD in den Blick zu nehmen. Auf diese Weise sollte sich auch die Arbeit der Fachkräfte im Leitbild wiederspiegeln. 

Auf der 18. Jahrestagung der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen, die am 26.09.2017 in Düsseldorf stattfand, hatten dann Akteurinnen und Akteure des Öffentlichen Gesundheitsdienstes die Gelegenheit, die zentralen Inhalte des Leitbildentwurfes zu diskutieren und eventuell nötige Ergänzungen anzumerken.  

Auf der Tagung wurde dieser Entwurf rege diskutiert. Ein zentraler Punkt der Diskussion war u.a., welche Funktion das Leitbild erfüllen soll. Zum einen, so die Teilnehmenden der Veranstaltung, müsse es intern als gemeinsame Richtschnur und Orientierung für die alltägliche Handlungspraxis der Fachkräfte des ÖGD dienlich sein. Zum anderen solle das Leitbild auch extern den ÖGD repräsentieren und die Durchsetzung seiner beruflich-fachlichen Interessen in anderen Handlungsbereichen unterstützen, z.B. in der Politik. Gewünscht wurde ein pointiertes Leitbild, welches v.a. die Partnerschaftlichkeit im interdisziplinären Handeln hervorhebt, die den Öffentlichen Gesundheitsdienst auszeichnet.  

Die Ergebnisse, die auf der 18. Jahrestagung gewonnen wurden, werden in die Entwicklung des Leitbildes einfließen.

 

 


Dieser Beitrag gefällt 1 Person(en)


Seite erstellt am: 28.09.2017 13:02:00
Autor/-in der Seite: Dr. Martha Höfler






Termine und Ankuendigungen: