| Direkt zum Inhalt springen |

Logo und Funktionslinks:

Slogan der BVPG: Gemeinsam Gesundheit foerdern

Volltextsuche:


Horizontale Navigation:


Brotkruemelnavigation:


Vertikale Navigation:


Inhalte:

Forschungsstand zur Partizipation Jugendlicher


Freitag, 6. Oktober 2017

Prävention von Übergewicht: Mehr Partizipation Jugendlicher


JugendlicheZielgruppenspezifische Partizipation gilt als zentraler Erfolgsfaktor, wird jedoch u.a. bei Maßnahmen der Übergewichtsprävention im Jugendalter kaum umgesetzt. Mit einem thematischen Schwerpunkt zielt das Bundesministerium für Gesundheit nun darauf ab, die Partizipation Jugendlicher im Handlungsfeld zu stärken.

Nahezu jede/r fünfte Jugendliche zwischen elf und 15 Jahren ist übergewichtig oder sogar adipös - so ein Ergebnis des bundesweiten Kinder- und Jugendgesundheitssurveys (KiGGS Welle 1). Da mit zunehmendem Body-Mass-Index auch das Risiko für Begleit- und Folgeerkrankungen steigt, gewinnen Maßnahmen der Prävention und Gesundheitsförderung in diesem Handlungsfeld an Bedeutung.

Einen zentralen Erfolgsfaktor stellt hier die zielgruppenspezifische Partizipation dar. Was aber ist bisher bekannt zur Gruppe der Heranwachsenden, zu deren Erreichbarkeit, zu den Lebenswelten, in denen sich Jugendliche bewegen, und den Werthaltungen, die sie vertreten, sowie zu ihrer Einstellung gegenüber Partizipation?

Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt eines Forschungsprojekts, das vom Bundesministerium für Gesundheit gefördert wird. Im Rahmen des Projekts soll der Forschungsstand zur Partizipation Jugendlicher im Bereich der Prävention von Übergewicht ermittelt, aufbereitet und die Transferierbarkeit der Ergebnisse in die Praxis beschrieben werden. 

Weiterführende Informationen zur Ausschreibung finden Interessierte unter nachfolgendem Link...

Die Einreichungsfrist endet am 19. November 2017.

 

 


Dieser Beitrag gefällt 13 Person(en)


Seite erstellt am: 06.10.2017 08:33:00
Autor/-in der Seite: Ann-Cathrin Hellwig






Termine und Ankuendigungen: