Startseite : Bewegung und Ernährung

Bewegung und Ernährung

Weltgesundheitstag zum Thema Diabetes „Diabetes mellitus: Prävention stärken, Versorgung fördern und Surveillance ausbauen“


WGT-LogoDer diesjährige Weltgesundheitstag der Weltgesundheitsorganisation (WHO) widmet sich ganz dem Thema Zuckerkrankheit und steht unter dem Motto „Diabetes mellitus: Prävention stärken, Versorgung fördern und Surveillance ausbauen“. Viele Organisationen informieren an diesem Tag über die chronische Erkrankung.


Ernährungsgewohnheiten von Kindern und Jugendlichen – Welche Rolle spielt Diabetes?


Junge isst KarottenKinder und Jugendliche mit manifestem und langjährigem Typ-1-Diabetes weisen ein günstigeres Ernährungsverhalten auf als Heranwachsende aus der Allgemeinbevölkerung – so das Ergebnis einer aktuellen Untersuchung von WissenschaftlerInnen des Deutschen Diabetes-Zentrums in Düsseldorf.


Fit in jungen Jahren – gesund im Alter?!


Gruppe auf Spinning-RädernZahlt es sich für die Herz-Kreislauf-Gesundheit im mittleren Alter aus, bereits in jungen Jahren körperlich fit zu sein? Dieser Frage sind Dr. Shah, Beth Israel Deaconess Medical Center in Boston, und sein Team nachgegangen.


Gesundheitsrelevantes Verhalten in der Grundschule


Junge beim FernsehenWelche Faktoren spielen für die Entwicklung der motorischen Leistungsfähigkeit im Kindesalter eine Rolle? Diese Fragestellung untersuchten ForscherInnen der Universität Augsburg anhand einer Längsschnittstudie an sechs Augsburger Grundschulklassen.


Mehr Bewegung auf dem Pausenhof


GrundschülerInnen im FlurGibt es einen Zusammenhang zwischen der Größe und Gestaltung des Pausenhofs und der körperlichen Aktivität von Grundschulkindern? Dieser Frage gingen Dr. Susanne Kobel und ihr Team im Rahmen einer aktuellen Untersuchung nach und zeigten dabei geschlechterspezifische Unterschiede auf.


Frühstück – Eine Mahlzeit zum Schutz der Gesundheit von Kindern und Jugendlichen?!


Familie beim FrühstückErgebnissen der DONALD-Studie zufolge hat der Anteil der Kinder und Jugendlichen, die regelmäßig frühstücken, in den vergangenen zwanzig Jahren kontinuierlich abgenommen. Dabei geht ein regelmäßiges Frühstück mit positiven gesundheitlichen Effekten einher – dies legen die Ergebnisse zwei aktueller Studien nahe.


Lebenselixier „Bewegung“


Älteres Paar beim WandernBewegung hält fit und gesund – doch für viele Menschen ist dies kein beliebtes Credo. Aber wie viel Aktivität muss wirklich sein? Sowohl für GelegenheitssportlerInnen als auch für Bewegungsmuffel gibt es jetzt gute Nachrichten.


Vernetzungsstelle Schulverpflegung Berlin e.V. mit Dr. Rainer Wild-Preis 2015 ausgezeichnet


Schüler in KantineFür Schulen ist es oft schwierig, ein Mittagessen anzubieten, das den physiologischen und geschmacklichen Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler entspricht und gleichzeitig wirtschaftlich ist. Unterstützung dabei bietet seit 2002 die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Berlin e.V., die für ihre Leistungen nun mit dem Dr. Rainer Wild-Preis ausgezeichnet wird.


Weltgesundheitstag 2015: Lebensmittelsicherheit vom Bauernhof bis zum Teller


Logo WeltgesundheitstagSkandale um Futtermittel, Zusatzstoffe und Etikettenschwindel sorgen regelmäßig für Ekel und Ärger; kontaminierte Sprossen stellten im Frühjahr 2011 sogar eine ernsthafte Gesundheitsgefahr dar. Mit dem Thema „Lebensmittelsicherheit“ greift die WHO im Rahmen des Weltgesundheitstags somit ein – auch für Deutschland – relevantes Handlungsfeld auf.


Mission Ernährung. Wenn Gesundheit zum Diktat wird


Gabeln mit Obst und Gemüse„Gesundheit als Lebensziel“ – ist das nur positiv oder doch eher fragwürdig? Fachleute sprechen vom „Megatrend Gesundheit“, doch wie weit kann und darf diese Entwicklung gehen? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt der aktuellen Veröffentlichung „Mission Ernährung. Wenn Gesundheit zum Diktat wird“ der Dr. Rainer Wild-Stiftung.



Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 → 10 > weiter 



Seite zuletzt geändert am: 07.04.2016 08:55:00, ursprünglich angelegt am: 02.09.2008 11:32:00
Autor/-in der Seite: Dr. Beate Grossmann