Startseite : Über uns : Stellenangebote

Stellenangebote


Stellenangebote


Stellenausschreibungen der Landeszentrale für Gesundheit in Bayern e.V.


Referent/inn/en bzw. wissenschaftliche Mitarbeiter/innen Prävention/Gesundheitsförderung München

Die Landeszentrale für Gesundheit in Bayern e. V. (LZG) ist ein Zusammenschluss von 45 Einrichtungen und Verbänden und unterstützt bayernweit Maßnahmen der Gesundheitsförderung und Prävention.

Die LZG hat in zwei neuen Projekten, die im Auftrag der gesetzlichen Krankenkassen durchgeführt werden, aktuell mehrere Stellenausschreibungen für Fachreferent/inn/en bzw. wissenschaftliche Mitarbeiter/innen.

  • Es geht (a.) um das Projekt "Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung im Rahmen der lebensweltbezogenen Prävention und Gesundheitsförderung für arbeitslose Menschen" und
  • (b.) um das Projekt "Strukturelle und inhaltliche Weiterentwicklung der 'Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit' und Unterstützung der Umsetzung der Landesrahmenvereinbarung zur nationalen Präventionsstrategie in Bayern".

Näheres über die Aufgabenstellungen und die Erwartungen an die Bewerber/innen findet sich in den Stellenausschreibungen auf der Homepage der LZG:
www.lzg-bayern.de/news-details/items/stellenausschreibung.html


Heiner Vogel
Landeszentrale für Gesundheit
Pfarrstr. 3
80538 München
info@lzg-bayern.de 

 


 


Stellenausschreibung der Landeszentrale für Gesundheit in Bayern e.V.


Die Landeszentrale für Gesundheit in Bayern e. V. (LZG) ist ein Zusammenschluss von 45 Einrichtungen und Verbänden und unterstützt bayernweit Maßnahmen der Gesundheitsförderung und Prävention. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Koordination des Projektes "Verzahnung der Arbeits- und Gesundheitsförderung im Rahmen der lebensweltbezogenen Prävention und Gesundheitsförderung für arbeitslose Menschen" eine/n

Referenten (m/w)

(Teilzeit 50%, abhängig von der endgültigen Bewilligung der Gelder ggf. bis 75/100% möglich; zunächst befristet bis 31.12.2019)

Das Projekt wird im Auftrag der gesetzlichen Krankenkassen auf Landesebene durchgeführt.


Ihre Aufgaben:

  • Leitung und Umsetzung des Projekts in enger Abstimmung mit den Krankenkassen und Zusammenarbeit mit den beteiligten Projektpartnern sowie mit dem Projektträger Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)
  • Planung, Organisation und Moderation von Veranstaltungen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Dokumentation und Projektmonitoring

Ihre Qualitäten:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master) in den Bereichen der Gesundheits- und Sozialwissenschaften
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • Fachkenntnisse im Präventionsbereich
  • Hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und sicheres Auftreten
  • Eigeninitiative, selbständige Arbeitsweise, hohe Leistungsbereitschaft und Flexibilität
  • Organisationstalent, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Wir bieten Ihnen:

  • Unmittelbare Übernahme von Verantwortung
  • Eigenständiges Arbeiten
  • Leistungsgerechte Vergütung nach Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD)

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerberwerden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Interessiert? Dann sollten wir uns kennenlernen.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 20. Juni 2017 unter Angabe des frühesten Eintrittstermins an die E-Mail-Adresse: info@lzq-bayern.de. Bitte beachten Sie, dass wir die bei einem etwaigen Vorstellungsgespräch für Sie anfallenden Kosten nicht übernehmen können. Rückfragen zur Stellenausschreibung können Sie mittwochs zwischen 09:00-11:00 Uhr an Frau Gabriele Schmitt richten, Tel. 089 68080-4500.


PDF-Datei der Stellenausschreibung





Seite zuletzt geändert am: 29.05.2017, ursprünglich angelegt am: 18.09.2008 14:11:00
Autor/-in der Seite: Vanessa Wandt