| Direkt zum Inhalt springen |

Logo und Funktionslinks:

Slogan der BVPG: Gemeinsam Gesundheit foerdern

Volltextsuche:


Horizontale Navigation:


Brotkruemelnavigation:

Startseite : Über uns : Stellenangebote


Vertikale Navigation:


Inhalte:

Stellenangebote


Stellenangebote


Stellenausschreibungen der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen


Die Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen sucht einen Ärztlichen Referenten (m/w) im Themenbereich Begutachtung und öffentliches Gesundheitswesen

Die Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen (www.akademie-oegw.de) ist eine rechtsfähige Anstalt des öffentliches Rechts und wird von acht Bundesländern finanziell getragen. Sie wurde 1971 auf der Grundlage eines Staatsvertrages gegründet und ist seitdem zuständig für die Aus-, Fort- und Weiterbildung der Beschäftigten im Öffentlichen Gesundheitswesen der Landes-, Stadt- und Kreisverwaltungen.

Ausgeschrieben ist hier die Position eines ärztliches Referenten (m/w) im Bereich Begutachtung und Öffentliches Gesundheitswesen ab dem 01. Januar 2018.


Ihre Aufgaben:

  • Koordinierung und Durchführung von Lehrgängen und Fortbildungen zur Qualifizierung des Fachpersonals der Öffentliches Gesundheitsdienste besonders in den Arbeitsfeldern Begutachtungen und Öffentliches Gesundheitswesen
  • Lehr- und Unterrichtstätigkeit in der Erwachsenbildung
  • Gremienarbeit und interdisziplinäre Kooperation
  • Umgang mit neuen Bildung- und Kommunikationsmedien
  • Zusammenarbeit mit Fachinstitutionen auf Landes- und Bundesebene
  • Konzeption, Akquise und Durchführung von Kooperationsvorhaben und Projekten

Ihr Profil:

  • Sie sind Facharzt/ärztin oder Fachzahnarzt/Fachzahnärztin für Öffentliches Gesundheitswesen oder in Weiterbildung befindlich.
  • Sie haben eine fachärztliche Weiterbildung in anderen für den Öffentlichen Gesundheitsdienst relevanten Fachgebieten absolviert oder sind in der Weiterbildung.
  • Sie haben möglicherweise die Zusatzqualifikation Public Health.
  • Sie besitzen Berufserfahrung im Gesundheitsamt.
  • Sie haben Erfahrung mit und Freude an einer Lehrtätigkeit in der Erwachsenbildung.
  • Sie verfügen über hohe pädagogische Kompetenz und die Fähigkeit zur Koordination.
  • Analytisches Denken und strukturierte Arbeitsweise ist Ihnen vertraut.
  • Sicheres und offenes Auftreten liegt Ihnen.
  • Die Bereitschaft zu Reisetätigkeiten ist vorhanden.

Unser Angebot:

  • Ein teamorientiertes interdisziplinäres Arbeitsfeld
  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis im Rahmen flexibler Arbeitszeiten
  • Entgeltgruppe 15 TV-L (vorbehaltlich der Qualifikation)
  • Alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentliches Dienstes
  • Eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Regelmäßige Fortbildungen
  • Verbeamtung ist möglich

Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen sind erwünscht. Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Die Aufgabe kann grundsätzlich im Wege der Teilzeitbeschäftigung wahrgenommen werden.


Bei Interesse richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung gerne bis zum 30. November 2017 an die

Direktorin der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen
Frau Dr. Ute Reichert, MPH
Postfach 33 0161
40434 Düsseldorf
E-Mail: teichert@akademie-oegw.de


PDF-Datei der Stellenausschreibung

 


Stellenausschreibungen der Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Thüringen e.V.


Stellenausschreibung Projekt "Koordinierung von Beratung und Angeboten für Gesunde Schulen in Thüringen"

Die Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Thüringen e. V. - AGETHUR - wurde 1990 gegründet und ist ein eingetragener, gemeinnütziger, politisch und konfessionell unabhängiger Verein. Die AGETHUR hat derzeit 91 Mitglieder, darunter Sozialversicherungsträger, kommunale Gebietskörperschaften, Vereine, Kammern, Verbände der Heilberufe und Einzelmitglieder. Sie engagiert sich für soziallagenbezogene Gesundheitsförderung und Prävention in Lebenswelten. Als landesweite Fachstelle für Gesundheitsförderung organisiert sie Netzwerke, koordiniert den fachlichen Austausch, berät Institutionen, Einrichtungen und Initiativen, bietet Qualifizierungsangebote, unterstützt die Qualitätsentwicklung in der Gesundheitsförderung und informiert zu aktuellen Fragen.

Frühestens ab dem 1. November 2017 sucht der Verein eine Mitarbeiterin bzw. einen Mitarbeiter für die "Koordinierung von Beratung und Angeboten für Gesunde Schulen in Thüringen". Es wird eine zentrale Anlaufstelle für schulische Gesundheitsförderung sowohl für Schulen als auch für Maßnahmenträger und Unterstützer aufgebaut. Diese übernimmt die landesweite Koordination von Informationen und Angeboten zur schulischen Gesundheitsförderung.

Die Stelle mit je 28 Wochenstunden ist im Rahmen einer Projektförderung zur Umsetzung des Präventionsgesetzes bis 31. Oktober 2020 befristet mit Aussicht auf Verlängerung.


Ihre Aufgabe:

  • Konzeptionelle Arbeit zur Projektumsetzung
  • Qualifizierung der Multiplikatoren für den schulinternen Beratungsprozess durch Schulungen und Informations- und Erfahrungsaustausch
  • Vermittlung von Multiplikatoren für den schulinternen Beratungsprozess
  • Standardisierte Erfassung und Prüfung von Maßnahmen der schulischen Gesundheitsförderung und Krankheitsprävention

Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss der Gesundheits- oder Sozialwissenschaften
  • Fundierte Kenntnisse in der Gesundheitsförderung, Gesundheitsversorgung, Gesundheits¬und Bildungspolitik und Qualitätsentwicklung
  • Kenntnisse im Projektmanagement
  • Erfahrungen in der Moderation von Arbeitsprozessen sind von Vorteil
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur selbständigen, kooperativen und zielorientierten Bearbeitung gesundheits- und bildungspolitischer und fachlicher Themen
  • Organisationstalent und Eigeninitiative
  • Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit
  • sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick
  • EDV-Kenntnisse (MS Office)
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten:

  • eine interessante, selbständige und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Mitarbeit in einem engagierten Team
  • eine Vergütung nach TV-L 11 bei entsprechender Qualifikation

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Lernen Sie uns kennen und was uns ausmacht unter www.agethur.de!


Ihr Kontakt für Fragen:

Frau Uta Maercker
Landesvereinigung für Gesundheitsförderung
Thüringen e.V. - AGETHUR-
Carl-August-Allee 9
99423 Weimar
Tel. 03643-4989811


Wir freuen uns über Ihre vollständige Bewerbung bis zum 15. Oktober 2017.

per Mail an haehnel@agethur.de als eine PDF

oder

an Landesvereinigung für Gesundheitsförderung
Thüringen e.V. - AGETHUR -
Dr. Eva-Maria Hähnel
PF 3171, 99402 Weimar


Es erfolgt keine Eingangsbestätigung Ihrer Bewerbung.


PDF-Datei der Stellenausschreibung

 


Stellenausschreibungen des Vereins für Zahnhygiene e.V.


Der Verein für Zahnhygiene sucht einen Geschäftsführer (m/w)

Der Verein für Zahnhygiene (www.zahnhygiene.de) wurde vor 60 Jahren zur Förderung der Zahngesundheit in allen Schichten der Bevölkerung gegründet. Wir verfolgen ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung durch Förderung der Zahngesundheit in allen Schichten der Bevölkerung. Unsere Mitglieder sind Unternehmen aus dem Umfeld der Zahngesundheit.

In seinem Geschäftsbetrieb erwirtschaftet der Verein Mittel, die neben den Mitgliedsbeiträgen der Finanzierung des Vereinszwecks dienen.

Ausgeschrieben ist hier die Position des Geschäftsführers (m/w) des Vereins für Zahnhygiene.

Dieser vertritt den Verein gegenüber der Fachöffentlichkeit und der Öffentlichkeit. Er leitet den Geschäftsbetrieb und arbeitet dabei eng mit der Geschäftsstellenleitung zusammen.


Die gesuchte Persönlichkeit

  • besitzt die fachliche Qualifikation, um die inhaltlichen und fachlichen Belange des Vereins in der Fachöffentlichkeit sowie insbesondere gegenüber Verbänden und Organisationen zu vertreten und weiter zu entwickeln
  • ist ein anerkanntes Mitglied der Fachöffentlichkeit bzw. dazu geeignet. Idealerweise hat er/sie einen zahnmedizinischen Hintergrund und ein entsprechendes Netzwerk
  • ist bei Bedarf auch bereit Hands-on mitzuarbeiten

Der Geschäftsführer

  • arbeitet selbstbestimmt und eigenverantwortlich im Sinne des Vereins
  • gestaltet die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Vereins und kommuniziert mit den Medien
  • entwirft und plant gemeinsam mit dem Vorstand die zukünftige Ausrichtung und Entwicklung des Vereins
  • erarbeitet Fachpublikationen, Broschüren und Lehrmaterialien für den Verein und dessen Zielgruppe
  • führt die Geschäftsstelle und arbeitet eng mit der Geschäftsstellenleitung zusammen
  • berichtet regelmäßig an den Vorstand und die Mitgliederversammlung

Zu den Aufgaben gehören

  • die kaufmännische Führung des Geschäftsbetriebs in Zusammenarbeit mit dem Steuerbüro
  • die Führung der Mitarbeiter
  • Freigabe neuer Produkte und Preise
  • Auswahl strategischer Partner und Lieferanten
  • Freigabe der Marketing- und Vertriebs-Initiativen
  • Überwachung der IT-Systeme und IT-Sicherheit
  • Vorbereitung der Vorstandssitzungen und Mitgliederversammlungen

Der Gesamtaufwand wird im Mittel ca. 20 h/Woche betragen, davon 4-8 h/Woche im Geschäftsbetrieb.

Einstieg sollte spätestens zum 01.01.2018 sein, gerne früher.


Bei Interesse richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung gerne an den

Vorstand des Vereins für Zahnhygiene e.V.
Herrn Tim Sperber
Liebigstraße 25
64293 Darmstadt


PDF-Datei der Stellenausschreibung





Seite zuletzt geändert am: 22.09.2017, ursprünglich angelegt am: 18.09.2008 14:11:00
Autor/-in der Seite: Vanessa Wandt






Termine und Ankuendigungen: