Startseite : Über uns : Stellenangebote

Stellenangebote


Stellenangebote


Stellenausschreibung der Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Thüringen e.V. (AGETHUR)


Projekt "Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit" "Begleitung von Kommunen" und "Ältere Menschen im Quartier"

Die Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Thüringen e. V. - AGETHUR - wurde 1990 gegründet und ist ein eingetragener, gemeinnütziger, politisch und konfessionell unabhängiger Verein. Die AGETHUR hat derzeit 91 Mitglieder, darunter Sozialversicherungsträger, kommunale Gebietskörperschaften, Vereine, Kammern, Verbände der Heilberufe und Einzelmitglieder. Sie engagiert sich für soziallagenbezogene Gesundheitsförderung und Prävention in Lebenswelten. Als landesweite Fachstelle für Gesundheitsförderung organisiert sie Netzwerke, koordiniert den fachlichen Austausch, berät Institutionen, Einrichtungen und Initiativen, bietet Qualifizierungsangebote, unterstützt die Qualitätsentwicklung in der Gesundheitsförderung und informiert zu aktuellen Fragen.

Ab dem 1. Juni 2017 sucht der Verein - vorbehaltlich der Genehmigung durch den Zuwendungsgeber - eine Mitarbeiterin bzw. einen Mitarbeiter für die "Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit" im Bereich "Begleitung von Kommunen" und "Ältere Menschen im Quartier".

Die Vollzeitstelle mit je 40 Wochenstunden ist im Rahmen einer Projektförderung zunächst bis 31. Dezember 2017 befristet mit Aussicht auf Verlängerung.


Ihre Aufgabe:

  • Netzwerkarbeit auf kommunaler Ebenen mit Akteuren aus den Bereichen Politik, Verwaltung, Institutionen, freien Trägern, Initiativen und Selbsthilfe
  • Fachberatung
  • Organisation und Moderation von Arbeits-, Entscheidungs- und Kommunikationsprozessen
  • Entwicklung von Workshop-Angeboten für Kommunen
  • Qualitätssicherung
  • Dokumentation und Evaluation
  • Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss der Gesundheits- oder Sozialwissenschaften
  • Fundierte Kenntnisse in der Gesundheitsförderung, Gesundheitsversorgung, Gesundheitspolitik und Qualitätsentwicklung
  • Kenntnisse im Projektmanagement
  • Kenntnisse der Angebots- und Trägerstrukturen im Bereich Gesundheit in Thüringen sind von Vorteil
  • Kenntnisse von Verwaltungsstrukturen und -Vorgängen sind von Vorteil
  • Erfahrungen in der Moderation von Arbeitsprozessen sind von Vorteil
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur selbständigen, kooperativen und zielorientierten Bearbeitung gesundheitspolitischer und fachlicher Themen
  • Organisationstalent und Eigeninitiative
  • Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit
  • sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick
  • EDV-Kenntnisse (MS Office)
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten:

  • eine interessante, selbständige und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Mitarbeit in einem engagierten Team
  • eine Vergütung nach TV-L 11 bei entsprechender Qualifikation

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Lernen Sie uns kennen und was uns ausmacht unter www.agethur.de!


Ihr Kontakt für Fragen:

Dr. Eva-Maria Hähnel
Landesvereinigung für Gesundheitsförderung
Thüringen e.V. - AGETHUR -
Carl-August-Allee 9
99423 Weimar
Tel. 03643-4989813


Wir freuen uns über Ihre vollständige Bewerbung bis zum 8. Mai 2017.


per Mail an haehnel@agethur.de als eine PDF

oder an

Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Thüringen e.V.- AGETHUR -PF 3171, 99402 Weimar


PDF-Datei der Stellenausschreibung




Stellenausschreibung der Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Thüringen e.V. (AGETHUR)


Projekt "Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit" Qualitätsentwicklung in Lebenswelten

Die Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Thüringen e. V. - AGETHUR - wurde 1990 gegründet und ist ein eingetragener, gemeinnütziger, politisch und konfessionell unabhängiger Verein. Die AGETHUR hat derzeit 91 Mitglieder, darunter Sozialversicherungsträger, kommunale Gebietskörperschaften, Vereine, Kammern, Verbände der Heilberufe und Einzelmitglieder. Sie engagiert sich für soziallagenbezogene Gesundheitsförderung und Prävention in Lebenswelten. Als landesweite Fachstelle für Gesundheitsförderung organisiert sie Netzwerke, koordiniert den fachlichen Austausch, berät Institutionen, Einrichtungen und Initiativen, bietet Qualifizierungsangebote, unterstützt die Qualitätsentwicklung in der Gesundheitsförderung und informiert zu aktuellen Fragen.

Ab dem 1. Juni 2017 sucht der Verein - vorbehaltlich der Genehmigung durch den Zuwendungsgeber - eine Mitarbeiterin bzw. einen Mitarbeiter für die "Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit" im Bereich "Qualitätsentwicklung in Lebenswelten".

Die Stelle mit je 30 Wochenstunden ist im Rahmen einer Projektförderung zunächst bis 31. Dezember 2017 befristet mit Aussicht auf Verlängerung.


Ihre Aufgabe:

  • Schaffung von Transparenz zu Instrumenten der Qualitätssicherung und -entwicklung aus der Gesundheitsförderung und Prävention
  • Entwicklung von Workshop-Angeboten zur Qualitätssicherung und -entwicklung in der Gesundheitsförderung und Prävention
  • Entwicklung eines Beratungsinstrumentes zur Qualitätssicherung und -entwicklung in der Gesundheitsförderung und Prävention
  • Fachberatung
  • Aufbau einer Beratungsstruktur
  • Dokumentation und Evaluation
  • Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss der Gesundheits- oder Sozialwissenschaften
  • Fundierte Kenntnisse in der Gesundheitsförderung, Gesundheitsversorgung, Gesundheitspolitik und Qualitätsentwicklung
  • Kenntnisse im Projektmanagement Erfahrungen in der Moderation von Arbeitsprozessen sind von Vorteil
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur selbständigen, kooperativen und zielorientierten Bearbeitung gesundheitspolitischer und fachlicher Themen
  • Organisationstalent und Eigeninitiative
  • Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit
  • sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick
  • EDV-Kenntnisse (MS Office)
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten:

  • eine interessante, selbständige und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Mitarbeit in einem engagierten Team
  • eine Vergütung nach TV-L 11 bei entsprechender Qualifikation

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Lernen Sie uns kennen und was uns ausmacht unter www.agethur.de!


Ihr Kontakt für Fragen:

Dr. Eva-Maria Hähnel
Landesvereinigung für Gesundheitsförderung
Thüringen e.V. - AGETHUR -
Carl-August-Allee 9
99423 Weimar
Tel. 03643-4989813


Wir freuen uns über Ihre vollständige Bewerbung bis zum 8. Mai 2017.


per Mail an haehnel@agethur.de als eine PDF

oder an

Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Thüringen e.V.- AGETHUR -PF 3171, 99402 Weimar


PDF-Datei der Stellenausschreibung





Seite zuletzt geändert am: 28.04.2017, ursprünglich angelegt am: 18.09.2008 14:11:00
Autor/-in der Seite: Vanessa Wandt