BVPG Logo

September 2009

Sehr geehrte Damen und Herren,

die BVPG und ihre Mitglieder haben den Nationalen Aktionsplan "IN FORM - Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung" von der ersten Stunde an kritisch-konstruktiv und unterstützend begleitet. Grund genug, ihm zum ersten Geburtstag einen Schwerpunkt-Newsletter zu widmen. Übers Jahr sind kontinuierlich immer Artikel dazu auf www.bvpraevention.de erschienen. Nun haben wir sie in einer eigenen "IN FORM"-Rubrik zusammengefasst. Dabei ist uns wichtig, nicht nur über Projekte zu berichten, sondern die fachlich-inhaltliche Diskussion der Akteurinnen und Akteure im Land immer wieder durch die Besprechung aktueller Studien zu gesunder Ernährung, Bewegung und bewegungsfreundlicher Infrastruktur anzureichern. Wir würden uns freuen, wenn Sie regelmäßig auf der Seite vorbeischauen.

Unsere Besucherinnen und Besucher auf www.bvpraevention.de werden dort in den letzten Wochen drei neue Qualitätslogos bzw. Zertifikate entdeckt haben: "Afgis", "HON"und "Medisuch". "Wess Brot ich ess, dess Lied ich sing" sagt der Volksmund, und auch darum geht es bei den Siegeln: Wer deren Qualitätskriterien erfüllt, macht u. a. transparent, welche Interessen er mit seiner Webseite verfolgt und wer ihn und sein Angebot finanziert. Vielleicht greift die eine oder andere Organisation die Anregung auf, sich ebenfalls zertifizieren zu lassen? Wir würden uns freuen.

Herzliche Grüße -

die Redaktion

gepunktete Linie

Inhalt

Dieser Newsletter informiert Sie über folgende Themen:

  • IN FORM I: Ein Jahr nach dem Start ist vieles in Bewegung 
  • IN FORM II: Was tun denn... die Zentren für Bewegungsförderung? 
  • IN FORM III: Qualitätsstandards für Ernährung in Gemeinschaftseinrichtungen
  • IN FORM IV: Tagungsdokumentation "Gesundheitsförderung und Prävention älterer Menschen im Setting Kommune" erschienen
  • In eigener Sache: www.bvpraevention.de als erste Seite mit "afgis-Qualitätslogo 2009" ausgezeichnet
gepunktete Linie

IN FORM I: Ein Jahr nach dem Start ist Vieles in Bewegung

Im Sommer 2008 hat das Bundeskabinett den Nationalen Aktionsplan "IN FORM - Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung" beschlossen, im Dezember fand die offizielle Auftaktkonferenz statt. Ein Jahr später nun ist bereits vieles auf den Weg gebracht: lokale Aktionsbündnisse arbeiten, Vernetzungsstellen für Schulverpflegung verhelfen Schülern zu gesünderen Mahlzeiten, die 3.000 Schritte-Kampagne ist bundesweit mit vielen Partnern aktiv, die Webseite www.in-form.de sorgt für Transparenz. Was staatlicherseits durch Bund und Länder angeschoben wurde, lebt auch und vor allem durch zivilgesellschaftliche Beteiligung auf allen Ebenen. Die BVPG und ihre Mitglieder unterstützen IN FORM durch vielfältige Maßnahmen.

Link zum ganzen ArtikelPfeil

gepunktete Linie

IN FORM II: Was tun denn... die Zentren für Bewegungsförderung?

"Mit der Einrichtung von Zentren für Bewegungsförderung werden lokale und regionale Aktivitäten bekannt gemacht" – erfahren wir auf der offiziellen IN FORM-Webseite www.in-form.de. Wir wollten gerne genauer wissen, wie die seit Frühjahr 2009 arbeitenden Zentren für Bewegungsförderung, die im Auftrag des BMG inzwischen in allen Bundesländern aktiv sind, praktisch arbeiten. Um einen beispielhaften Eindruck zu bekommen, haben wir mit Tania-Aletta Schmidt, der Koordinatorin des Projektes "Zentrum für Bewegungsförderung Nord" gesprochen. Das Zentrum für Bewegungsförderung Nord ist ein Kooperationsprojekt der Landesvereinigungen für Gesundheit Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen (Gesamtkoordination) und eines von zehn Zentren bundesweit. Zielgruppe der Zentren für Bewegungsförderung, die aus IN FORM-Mitteln für zwei Jahre gefördert werden, ist zunächst die Altersgruppe der über 60-jährigen Menschen. Dabei geht es vor allem um das Handlungsfeld "Bewegung im Alltag".

Link zum ganzen ArtikelPfeil

gepunktete Linie

IN FORM III: Qualitätsstandards für Ernährung in Gemeinschaftseinrichtungen

Mit den "Qualitätsstandards für die Verpflegung in stationären Senioreneinrichtungen", die die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) am 23. September im Rahmen einer Pressekonferenz in Bonn vorstellte, liegen nun für alle Altersgruppen gesunde Standards für die Gemeinschaftsverpflegung vor. "Eine vollwertige Verpflegung trägt nicht nur zur Gesundheit bei, sondern erhält auch die Lebensqualität", betonte Bundesernährungsministerin Ilse Aigner bei der Präsentation. Das gilt auch für Kindertagesstätten, Schulen und Betriebe, für die ebenfalls im Rahmen des Nationalen Aktionsplans IN FORM bereits Qualitätsstandards vorgelegt wurden. Das Kernelement der Qualitätsstandards bilden jeweils drei Säulen, in denen Anforderungen an die gesundheitsfördernde Lebensmittelauswahl, die nährstoffoptimierte Tagesverpflegung und an die Essatmosphäre präzisiert werden. Im Falle der Standards für Senioreneinrichtungen beziehen sich darüber hinaus spezielle Kriterien auf die Verpflegung von Mangelernährten und die am häufigsten eingesetzen Kostformen.

Link zum ganzen ArtikelPfeil

gepunktete Linie

IN FORM IV: Tagungsdokumentation "Gesundheitsförderung und Prävention älterer Menschen im Setting Kommune" erschienen

Am 26. Februar 2009 hat in Berlin die Fachtagung "Gesundheitsförderung und Prävention für ältere Menschen im Setting Kommune" stattgefunden. Eine Dokumentation, die Vorträge und Praxisbeispiele darstellt, ist nun erschienen und steht auf der Webseite www.tagung-gesundheitsfoerderung.de zum Download zur Verfügung. Ziel der Tagung war es, Kommunen zu unterstützen, sich auf den demografischen Wandel einzustellen, indem sie die Gesundheit älterer Menschen aktiv fördern.

Link zum ganzen ArtikelPfeil

gepunktete Linie

In eigener Sache: www.bvpraevention.de als erste Seite mit "afgis-Qualitätslogo 2009" ausgezeichnet

„Afgis“, „HON“ und „Medisuch“ – diese Namen stehen für Siegel bzw. Zertifikate, die qualitativ hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet auszeichnen. Die Webseite www.bvpraevention.de hat alle Prüfverfahren erfolgreich absolviert und darf nun alle drei Siegel führen. Die BVPG ist sogar die erste Organisation, die das "afgis-Qualitätslogo-Verfahren 2009" erfolgreich durchlaufen hat. Die Abkürzung „afgis“ steht für „Aktionsforum Gesundheitsinformationssystem e.V.“ – einen Verein, in dem sich 95 Verbände, Unternehmen und Personen zur Förderung der Qualität von Gesundheitsinformationen zusammengeschlossen haben. Er ist ursprünglich hervorgegangen aus einem vom BMG geförderten Projekt der Bundesvereinigung für Gesundheit e.V., der heutigen BVPG. Das afgis-Qualitätslogo-Verfahren beruht darauf, dass die jeweiligen Anbieter, die das Siegel tragen, Zusatzinformationen über sich und ihr Angebot bereitstellen. Eine möglichst hohe Transparenz über Herkunft, Qualitätssicherung und Bedeutung der transportierten Gesundheitsinformationen für die Nutzerinnen und Nutzer herzustellen, ist auch das Ziel der beiden anderen Zertifikate "HON" und "Medisuch".

Link zum ganzen ArtikelPfeil

gepunktete Linie

Veranstaltungsankündigungen

Auf folgende Termine und Veranstaltungen im vierten Quartal 2009 möchten wir Sie besonders aufmerksam machen:

Bundesweiter Aktionstag für die Naturheilkunde zum Schwerpunktthema "Bewegung ist Leben - in jedem Alter"; , 10. Oktober 2009; 23 Naturheilvereine bundesweit bieten Vorträge, Bewegungs- und Mitmachaktionen. Link ...

Aktionswoche der Seelischen Gesundheit; 05. bis 11. Oktober 2009; Aktionsbündnis für Seelische Gesundheit, Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde e. V. (DGPPN); Veranstaltungen in Berlin und acht weiteren Städten. Link ...

15. Kongress Armut und Gesundheit "Gesundheit für alle - Ethik im Spannungsfeld"; 04./05. Dezember 2009; Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.; Berlin, Rathaus Schöneberg. Link ...

7. Deutsche Konferenz für Tabakkontrolle; 09./10. Dezember 2009; Deutsches Krebsforschungszentrum gemeinsam mit dem Aktionsbündnis Nichtrauchen; Heidelberg. Link ...

gepunktete Linie

Hinweise auf weitere Präventionsveranstaltungen finden Sie unter www.bvpraevention.de in der Rubrik Termine. Wenn Sie auf eine Präventionsveranstaltung hinweisen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung unter bb@bvpraevention.de.

gepunktete Linie