BVPG Logo

Oktober 2012

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Leserinnen und Leser,

"IN FORM - Wege zur Qualität" ist online. Das Informationsangebot zur Qualitätsentwicklung in Prävention und Gesundheitsförderung wurde von der Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. (BVPG) im Auftrag des Bundesgesundheitsministeriums konzipiert. Die Website ist so ausgerichtet, dass sie Personen mit unterschiedlichen Vorkenntnissen zielgruppenspezifisch informiert. So werden neben grundlegenden Fragen wie z.B. "Was ist Qualitätsentwicklung und was nutzt sie?" auch die bekanntesten Verfahren der Qualitätsentwicklung im deutschsprachigen Raum vorgestellt und deren Anwendung in vielen Fällen anhand fiktiver Beispiele erläutert.

Weitere Details zur sogenannten "Toolbox" finden Sie - neben anderen spannenden Themen - in diesem Newsletter.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns Ihre Eindrücke zum Informationsangebot per E-Mail (info@bvpraevention.de) mitteilen würden.


Viel Spaß beim Lesen -

die Redaktion


gepunktete Linie

Inhalt

Dieser Newsletter informiert Sie über folgende Themen:

gepunktete Linie

IN FORM-'Toolbox' zur Qualitätsentwicklung online

Informationen zur Qualitätsentwicklung für Anfänger und Fortgeschrittene - das ist das Ziel von "IN FORM - Wege zu Qualität". Zahlreiche Expertinnen und Experten haben am Konzept des Online-Angebotes mitgearbeitet, um Interessierten einen ersten Einblick, aber auch eine vertiefende Auseinandersetzung mit der Thematik zu ermöglichen.

Link zum ganzen ArtikelPfeil

Zurück zum InhaltsverzeichnisPfeil

gepunktete Linie

Auch kleine und mittlere Unternehmen können Arbeit altersgerecht gestalten

Der demografische Wandel betrifft nicht nur Großbetriebe, auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) müssen sich in den kommenden Jahren und Jahrzehnten auf mehr ältere Beschäftigte einstellen. Eine Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales gibt den Unternehmen jetzt einen praxisorientierten Überblick innerbetrieblicher Maßnahmen an die Hand.

Link zum ganzen ArtikelPfeil

Zurück zum InhaltsverzeichnisPfeil

gepunktete Linie

Beförderung als Psychofalle? - Zwei Studien zeichnen ein differenziertes Bild

Interessantere Aufgaben, mehr Spaß an der Arbeit und eine bessere Bezahlung - beruflicher Aufstieg hat ein positives Image, nicht nur in Deutschland. Zwei Studien haben nun unter sehr unterschiedlichen Gesichtspunkten untersucht, welchen Einfluss Beförderungen auf die psychische Gesundheit und das Stresserleben der Aufsteiger haben - und kommen dabei zu nur scheinbar widersprüchlichen Ergebnissen.

Link zum ganzen ArtikelPfeil

Zurück zum InhaltsverzeichnisPfeil

gepunktete Linie

Schmerzliche Arbeitslosigkeit - Betroffene im Umfeld entlasten nicht vom psychischen Druck

Leiden Arbeitslose weniger unter einem Jobverlust, wenn Menschen in ihrer Umgebung davon ebenfalls betroffen sind? Das haben Forscher jetzt auf der Basis von Daten des sozio-ökonomischen Panels (SOEP) und des Swiss Household Panel untersucht. Das Ergebnis: Arbeitslosigkeit belastet alle Betroffenen stark, ganz unabhängig davon, ob viele oder wenige Menschen in der Region ebenfalls arbeitslos sind.

Link zum ganzen ArtikelPfeil

Zurück zum InhaltsverzeichnisPfeil

gepunktete Linie

'Volkskrankheit' psychische Störung - Psychologie als salutogene Ressource

Noch vor gar nicht langer Zeit waren Erkrankungen der Muskeln und Gelenke der häufigste Grund für eine Frühberentung. Das hat sich inzwischen geändert: Seit dem Jahr 2000 stehen psychische Störungen an der Spitze der Ursachenliste. Doch hierfür ist nicht nur die Zunahme der psychischen Erkrankungen verantwortlich, sondern auch die größere Akzeptanz und Ent-Stigmatisierung der psychischen Erkrankungen.

Link zum ganzen ArtikelPfeil

Zurück zum InhaltsverzeichnisPfeil

gepunktete Linie

Altersarmut belastet Gesundheit - Rentner mit niedrigerem Einkommen haben geringere Lebenserwartung

Dass Altersarmut sich künftig auch in Deutschland ausbreiten wird, ist in Medien und Politik längst zum Dauerthema geworden. Ein niedriges Einkommen aber bedeutet für die Betroffenen nicht nur Einschränkungen bei der Lebensqualität, der Selbstbestimmung und der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Auch der Zugang zu Gesundheitsleistungen wird erschwert - sodass Armut künftig häufiger zumindest eine (Mit-)Ursache von Krankheiten und geringerer Lebenserwartung sein wird.

Link zum ganzen ArtikelPfeil

Zurück zum InhaltsverzeichnisPfeil

gepunktete Linie

Benzodiazepine erhöhen Demenzrisiko

Französische Forscher um Sophie Billioti de Gage haben in einer aktuellen Studie festgestellt, dass Benzodiazepine (z.B. Valium) das Risiko für eine Demenz erhöhen können. Das berichtete das British Medical Journal (BMJ) im September 2012.

Link zum ganzen ArtikelPfeil

Zurück zum InhaltsverzeichnisPfeil

gepunktete Linie

Memorandum zur Förderung der Präventionsforschung

Wie sollten zukunftsweisende Förderprogramme der Präventionsforschung aussehen? Die Kooperation für nachhaltige Präventionsforschung (KNP) hat Erfahrungen der vergangenen Jahre gebündelt und daraus Vorschläge zur künftigen Forschungspraxis abgeleitet. Dabei steht der Austausch von Wissenschaft und Praxis im Mittelpunkt.

Link zum ganzen ArtikelPfeil

Zurück zum InhaltsverzeichnisPfeil

gepunktete Linie

Screening auf Typ-II-Diabetes: Nutzen geringer als erwartet?

Viele ältere Menschen sind heute von einem Diabetes Typ II betroffen - im Gegensatz zum Diabetes Typ I lässt sich dem Typ II der Zuckerkrankheit häufig vorbeugen. Zu den Schutzfaktoren gehören zum Beispiel eine ausgewogene Ernährung und viel Bewegung, um Übergewicht zu verhindern. Maßnahmen, die dem Diabetes Typ II vorbeugen, sowie die frühe Entdeckung und Behandlung der Erkrankung könnten möglicherweise viel Leid verhindern. Allerdings ist bisher nicht sicher, was eine vorbeugende Reihenuntersuchung auf Diabetes Typ II, also ein sogenanntes "Screening", tatsächlich bewirken könnte.

Link zum ganzen ArtikelPfeil

Zurück zum InhaltsverzeichnisPfeil

gepunktete Linie

Treppenlaufen und Sportangebote auf öffentlichen Plätzen: Was Menschen in Bewegung bringt

Das beste Bewegungsangebot nutzt nichts, wenn niemand davon weiß. Werbekampagnen und Einladungen zu Sport-Events sind wichtige Bausteine von Interventionen, die das Ziel haben, Menschen zu körperlicher Aktivität zu motivieren. Gregory W. Heath von der University of Tennessee at Chattanooga, USA, hat mit Kollegen aus verschiedenen Ländern anhand von 100 Reviews untersucht, welche Strategien geeignet sind, um körperliche Aktivität zu fördern.

Link zum ganzen ArtikelPfeil

Zurück zum InhaltsverzeichnisPfeil

gepunktete Linie

IN FORM macht Schule - Wettbewerbe für Schüler und Lehrende

Eine Verlosung für Lehrerinnen und Lehrer, ein Fotowettbewerb für Schülerinnen und Schüler und ein Schulwettbewerb: mit gleich drei Aktionen spricht IN FORM, Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung, vom Oktober 2012 bis zum Frühjahr 2013 die Schulen an.

Link zum ganzen ArtikelPfeil

Zurück zum InhaltsverzeichnisPfeil

gepunktete Linie

Besondere Ankündigungen

Auf folgende Veranstaltungen in den kommenden Wochen möchten wir Sie besonders aufmerksam machen:

Selbsthilfekongress 2012 - Die Zukunftsfähigkeit der Selbsthilfe gemeinsam gestalten; BAG SELBSTHILFE e.V. und BarmerGEK; 12.11.2012; Hotel Aquino, Berlin. Link ...

Landeskonferenz Niedersachsen zum Europäischen Jahr für aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen 2012; Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V.; 13.11.2012; Alter Landtag, Oldenburg. Link ...

Fachtagung: Bewegungs- und gesundheitsfreundliche Kommune; Zentrum für Bewegungsförderung des Landeszentrums für Gesundheit NRW; 15.11.2012; Hotel MutterHaus, Düsseldorf. Link ...

52. DHS-Fachkonferenz SUCHT: Die vier Säulen der Suchthilfe und Suchtpolitik auf dem Prüfstand; Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V.; 19.11.-21.11.2012; pentahotel, Leipzig. Link ...

Gesunde Netzwerke & Präventionsketten - Kommunale Gesundheitsförderung für Kinder und Jugendliche in sozial benachteiligten Lebenslagen; Netzwerk Regionaler Knoten Rheinland-Pfalz "Kindergesundheit in sozial benachteiligten Lebenslagen"; 21.11.2012; Bürgerhaus Mainz-Lerchenberg, Mainz. Link ...

Schöne neue Arbeitswelt - Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz fördern; Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V.; 26.11.2012; Crowne Plaza, Hannover. Link ...

Gesund und aktiv Älterwerden in Deutschland: Bewertungen und Empfehlungen zur öffentlichen Förderung von Sturzpräventionsprogrammen älterer Menschen in Deutschland; Bundesinitiative Sturzprävention und Universität Lübeck in Kooperation mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung, dem Bundesministerium für Gesundheit, der Robert Bosch Stiftung und der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie e.V.; 27.11.2012; Robert Bosch Stiftung, Berlin. Link ...

Die Zukunft der Gesundheitsberufe - Was können Hochschulen dazu beitragen?; Alice Salomon Hochschule Berlin, Hochschulen für Gesundheit e.V., Hochschulverbund Gesundheitsfachberufe e.V. u.a.; 29.11.-30.11.2012; Alice Salomon Hochschule, Berlin. Link ...

10. Deutsche Konferenz für Tabakkontrolle; Deutsches Krebsforschungszentrum in Zusammenarbeit mit dem Aktionsbündnis Nichtrauchen; 05.12.-06.12.2012; Kommunikationszentrum des Deutschen Krebsforschungszentrums, Heidelberg. Link ...

gepunktete Linie

Hinweise auf weitere Präventionsveranstaltungen finden Sie unter www.bvpraevention.de in der Rubrik "Termine". Wenn Sie als BVPG-Mitglied auf eine Präventionsveranstaltung von Ihnen hinweisen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung unter info@bvpraevention.de.

gepunktete Linie