BVPG Logo

August 2013

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Leserinnen und Leser,

was trägt zu einem gesunden Aufwachsen bei? Und wie können Menschen zu mehr Bewegung animiert werden? U.a. diese Fragen greifen die Beiträge unseres aktuellen Newsletters auf.

An gesundheitsbezogenen Herausforderungen herrscht - auch kurz vor der Bundestagswahl - kein Mangel. Wie die nächste Regierung mit diesen Herausforderungen umgeht, wird die Zukunft zeigen. Fest steht jedoch, dass sich die Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. gemeinsam mit ihren Mitgliedsorganisationen auch in der kommenden Legislaturperiode für eine Weiterentwicklung von Gesundheitsförderung und Prävention in Deutschland einbringen wird.


Viel Spaß beim Lesen wünscht   

die Redaktion

gepunktete Linie

Inhalt

Dieser Newsletter informiert Sie über folgende Themen:

gepunktete Linie

Auftaktveranstaltung 'NRW: Kompetent in Kindersicherheit'

Unfälle gehören zu den größten Gesundheitsrisiken im Kindesalter. Einen Beitrag zur Prävention soll das Projekt "Qualifizierung von Schlüsselpersonen in NRW zur Verhütung von Kinderunfällen in Familien mit kleinen Kindern" der Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Mehr Sicherheit für Kinder e.V. leisten.

Link zum ganzen ArtikelPfeil

Zurück zum InhaltsverzeichnisPfeil

gepunktete Linie

'Gesünder leben mit App und Web' - Gesundheitspreis der AOK

Die digitale Technik ist inzwischen fester Bestandteil des alltäglichen Lebens - auch für Prävention und Gesundheitsförderung verspricht sie Potenzial. Dieses zu nutzen und neue Impulse für die betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) zu setzen, darauf zielt der AOK-Leonardo-Gesundheitspreis.

Link zum ganzen ArtikelPfeil

Zurück zum InhaltsverzeichnisPfeil

gepunktete Linie

Qualitätscheck und Zertifizierung für Präventionskurse

Präventionskurse und Anbieter von Präventionskursen werden ab Januar 2014 bundesweit zentral und kassenübergreifend auf Qualität geprüft. Daraus ergeben sich Vorteile für Versicherte und Kursanbieter.

Link zum ganzen ArtikelPfeil

Zurück zum InhaltsverzeichnisPfeil

gepunktete Linie

Rahmenkonzept für ein gesünderes Europa

Gesundheitliche Ungleichheit stellt ein bedeutendes Public Health-Problem des 21. Jahrhunderts dar. Die Notwendigkeit, gesundheitliche Chancengleichheit sicherzustellen, wird in der Fachöffentlichkeit breit diskutiert. Einen Beitrag dazu liefert die Weltgesundheitsorganisation mit dem Europäischen Gesundheitsbericht und mit dem Rahmenkonzept "Gesundheit 2020". 

Link zum ganzen ArtikelPfeil

Zurück zum InhaltsverzeichnisPfeil

gepunktete Linie

Prävention von Alkoholschäden bei Neugeborenen

Konsumieren werdende Mütter Alkohol in der Schwangerschaft, kann dies mit gravierenden gesundheitlichen Folgen für das Neugeborene einhergehen. Präventionsmaßnahmen wie regelmäßige Informations- und Beratungsgespräche können Alkoholschäden vorbeugen, wie ein aktueller HTA-Bericht zeigt.

Link zum ganzen ArtikelPfeil

Zurück zum InhaltsverzeichnisPfeil

gepunktete Linie

Impfungen unter Migranten fördern

Impfungen stellen einen wirkungsvollen Schutz vor Infektionskrankheiten dar, doch können von diesem nicht alle Menschen gleichermaßen profitieren. Barrieren bei der Inanspruchnahme ergeben sich vor allem für Menschen mit Migrationshintergrund. Mit dem Projekt "PROMOVAX" soll nun die Immunisierung dieser Personengruppe gefördert werden. 

Link zum ganzen ArtikelPfeil

Zurück zum InhaltsverzeichnisPfeil

gepunktete Linie

Suizidgefährdete Jugendliche: Spezielle Familientherapie hilft

Wenn es in der Familie nicht stimmt, leiden Kinder und Jugendliche besonders - manche Jugendliche werden sogar suizidal. Australische Forscher haben nun herausgefunden, dass ein spezielles Therapieprogramm das Familienklima verbessern kann. Bereits nach vier Behandlungen der Eltern reduzierten sich die Selbstmordabsichten der Jugendlichen deutlich.

Link zum ganzen ArtikelPfeil

Zurück zum InhaltsverzeichnisPfeil

gepunktete Linie

Körperliche Inaktivität als bedeutendes Public-Health Problem des 21. Jahrhunderts

Dass regelmäßige körperliche Aktivität einen positiven Einfluss auf die Gesundheit nimmt, ist hinlänglich bekannt. Allerdings ist der Alltag vieler Menschen heute durch Inaktivität geprägt. Welche Strategien sich zur Förderung körperlicher Aktivität als wirkungsvoll erwiesen haben, zeigen zwei aktuelle Übersichtsarbeiten.

Link zum ganzen ArtikelPfeil

Zurück zum InhaltsverzeichnisPfeil

gepunktete Linie

Psychische Belastungen: Gefährdungsbeurteilung am Arbeitsplatz

Belastungen am Arbeitsplatz führen immer häufiger zu psychischen Erkrankungen. Um jedoch geeignete Präventionsmaßnahmen ergreifen zu können, müssen Stressquellen im Unternehmen erfasst werden. Unterstützung dabei liefert der aktuelle Report zur "Gefährdungsbeurteilung psychischer Erkrankungen" des Instituts für Arbeit und Gesundheit (IAG).

Link zum ganzen ArtikelPfeil

Zurück zum InhaltsverzeichnisPfeil

gepunktete Linie

Besondere Ankündigungen

Auf folgende Veranstaltungen in den kommenden Wochen möchten wir Sie besonders aufmerksam machen:

VDOE-Jahrestagung "40 Jahre VDOE - Erfahrung für die Zukunft: Märkte, Macher, Trends und Themen"; Verband der Oecotrophologen e.V. (VDOE) in Kooperation mit dem Institut für Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften der Universität Bonn; 06.09.-07.09.2013; Hauptgebäude der Universität Bonn; Bonn. Link ...

Fachforum: Bewegungsräume für Ältere - Neue Impulse für die Sport- und Stadtentwicklung; Deutscher Olympischer Sportbund; 06.09.2013; Hamburger Sportbund; Hamburg. Link ...

Kongress des Paktes für Prävention 2013: Gemeinsam für ein gesundes Hamburg!; Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz der Hansestadt Hamburg in Kooperation mit der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.; 12.09.2013; Handwerkskammer Hamburg, Hamburg. Link ...

3. Fachtagung: Anwendungsbezogene Kompetenzentwicklung Gesundheitsförderung und Prävention im Gesundheitswesen; Universität Osnabrück; 12.09.2013; Steigenberger Hotel Remarque, Osnabrück. Link ...

NRW: Kompetent in Kindersicherheit; Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e.V.; 12.09.2013; Tagungszentrum "Das Mutter-Haus", Düsseldorf. Link ...

3. Hochschultagung "Sichere gesunde Hochschule. Neue Technologien in Forschung und Lehre: Promoter einer neuen Präventionskultur?"; Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung; 16.09.-18.09.2013; DGUV Akademie, Dresden. Link ...

17. Heidelberger Ernährungsforum: Mission Ernährung - Wenn Gesundheit zum Diktat wird; Dr. Rainer Wild-Stiftung; 25.09.-26.09.2013; Conference Center der Dr. Rainer Wild Holding, Heidelberg. Link ...

gepunktete Linie

Hinweise auf weitere Präventionsveranstaltungen finden Sie unter www.bvpraevention.de in der Rubrik "Termine". Wenn Sie als BVPG-Mitglied auf eine Präventionsveranstaltung von Ihnen hinweisen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung unter info@bvpraevention.de.

gepunktete Linie