Startseite : Prävention allgemein : Beiträge - 2013 : Dokumentation Präventionskongress

Wie lässt sich die Gesundheit von Männern und Frauen effektiv fördern?


Donnerstag, 31. Oktober 2013

Geschlechterspezifische Gesundheitsförderung: Dokumentation zum Präventionskongress erschienen


KongressmappenWie lässt sich die Gesundheit von Männern und Frauen effektiv fördern? Diese Frage stand im Mittelpunkt des 6. gemeinsamen Präventions-kongresses des Bundesgesundheits-ministeriums (BMG) und der Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. (BVPG) im Juni 2013. Nun ist die Dokumentation zur Konferenz erschienen.

Der 6. gemeinsame Präventionskongress "Gesundheit von Frauen und Männern effektiv fördern - geschlechterspezifische Prävention und Gesundheitsförderung" verdeutlichte in Übersichtsvorträgen und Themenworkshops den Stellenwert von geschlechtergerechten Vorgehensweisen in Prävention und Gesundheitsförderung und benannte spezifische Herausforderungen.

Ziel war es, umsetzungs- und anwendungsorientierte Impulse für eine wirksame Gesundheitsförderung und Prävention von Frauen und Männern zu setzen - diese Gelegenheit nutzten mehr als 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, darunter VertreterInnen aus Politik und Verwaltung sowie Fachkräfte aus den Bereichen Gesundheit, Sport, Soziales und Wissenschaft.

Die Kongressdokumentation zum 6. gemeinsamen Präventionskongress ist nun erschienen und kann hier als pdf-Datei heruntergeladen werden.

Eine Druckfassung der Publikation können Sie auch bei der Geschäftsstelle der Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. (kongress@bvpraevention.de) anfordern.

Ebenfalls können Sie einzelne Präsentationen, Workshop-Protokolle sowie die Lebensläufe der Referentinnen und Referenten einsehen. Zur Übersicht gelangen Sie hier.




Dieser Beitrag gefällt 1 Person(en)


Seite zuletzt geändert am: 31.10.2013 08:33:00, ursprünglich angelegt am: 30.10.2013 14:59:00
Autor/-in der Seite: Ann-Cathrin Hellwig