BVPG Logo

Dezember 2013

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Leserinnen und Leser,

mit Neuigkeiten aus dem Netzwerk "Gesund ins Leben", Beiträgen zu aktuellen Publikationen und Ausschreibungen sowie einem Interview zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung beenden wir unsere monatliche Berichterstattung zu aktuellen Themen der Prävention und Gesundheitsförderung für dieses Jahr.

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserer Arbeit und unseren Themen und wünschen Ihnen einen harmonischen Jahresausklang, besinnliche Feiertage und ein gesundes neues Jahr 2014!


Viel Spaß beim Lesen wünscht

die Redaktion

gepunktete Linie

Inhalt

Dieser Newsletter informiert Sie über folgende Themen:

gepunktete Linie

Handlungsempfehlungen 'Ernährung und Bewegung im Kleinkindalter'

Unter dem Titel "Ernährung und Bewegung im Kleinkindalter" sind erstmals bundesweit einheitliche Handlungsempfehlungen zur Bewegung und Ernährung von Kleinkindern veröffentlicht worden. Diese wurden am 3. Dezember im Rahmen des 3. Netzwerkkongresses des Netzwerks "Gesund ins Leben" in Berlin vorgestellt.

Link zum ganzen ArtikelPfeil

Zurück zum InhaltsverzeichnisPfeil

gepunktete Linie

Den Übergang zur Familienernährung ohne Stress gestalten

Was soll mein Kind essen und wie viel Bewegung muss sein? Eltern von kleinen Kindern fällt die Entscheidung angesichts der Fülle unterschiedlicher Empfehlungen nicht leicht. Mit bundesweit einheitlichen Handlungsempfehlungen schafft das Netzwerk "Gesund ins Leben" nun Abhilfe. Mehr dazu im Interview mit Maria Flothkötter, Projektleiterin des Netzwerks. 

Link zum ganzen ArtikelPfeil

Zurück zum InhaltsverzeichnisPfeil

gepunktete Linie

Ausschreibung 'Hufeland-Preis 2014'

Seit 1959 wird der von der Deutschen Ärzteversicherung AG gestiftete und mit 20.000 € dotierte "Hufeland-Preis" zur Förderung der Präventivmedizin in Deutschland ausgeschrieben. Prämiert wird jährlich die beste Arbeit auf dem Gebiet der Präventivmedizin. Bewerbungen dazu können ab sofort eingereicht werden.

Link zum ganzen ArtikelPfeil

Zurück zum InhaltsverzeichnisPfeil

gepunktete Linie

Werkbuch Präventionskette

Was ist eine Präventionskette und wie kann diese aufgebaut werden? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der neuen Veröffentlichung "Werkbuch Präventionskette" der Landesvereinigung für Gesundheit & Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V.

Link zum ganzen ArtikelPfeil

Zurück zum InhaltsverzeichnisPfeil

gepunktete Linie

Gesundheitsrisikofaktor arbeitsbedingte Mobilität

Dienstreisen, Wochenendpendeln, Auslandsentsendungen - für viele Beschäftigte gehört arbeitsbedingte räumliche Mobilität zum Berufsalltag. Mit den gesundheitlichen Auswirkungen sowie geeigneten Präventionsmaßnahmen beschäftigt sich der aktuelle iga-Report 25.

Link zum ganzen ArtikelPfeil

Zurück zum InhaltsverzeichnisPfeil

gepunktete Linie

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung

Mit dem Ziel, Teilhabe und Gleichstellung zu erreichen, fand am 3. Dezember der "Internationale Tag der Menschen mit Behinderung" statt. Diese müssen verstärkt im Rahmen von Prävention und Gesundheitsförderung berücksichtigt werden, so Dr. Imke Kaschke, Managerin des Programms "Healthy Athletes" im Interview. 

Link zum ganzen ArtikelPfeil

Zurück zum InhaltsverzeichnisPfeil

gepunktete Linie

Alkohol bis zum Umfallen - Prävention notwendig

Die Zahl Jugendlicher, die mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert wurde, ist aktuellen Auswertungen der DAK-Gesundheit zufolge im Jahr 2012 erneut angestiegen. Der Bedarf an Präventionsprogrammen ist somit weiterhin groß - insbesondere in der Phase der Pubertät.

Link zum ganzen ArtikelPfeil

Zurück zum InhaltsverzeichnisPfeil

gepunktete Linie