| Direkt zum Inhalt springen |

Logo und Funktionslinks:

Slogan der BVPG: Gemeinsam Gesundheit foerdern

Volltextsuche:


Horizontale Navigation:


Brotkruemelnavigation:


Vertikale Navigation:


Inhalte:

BVPG-Statuskonferenz „Flucht und Gesundheit“ am 22. Juni 2016


Freitag, 28. Oktober 2016

„Flucht und Gesundheit“ – Dokumentation der BVPG-Statuskonferenz liegt nun vor


Menschen mit MigrationshintergrundWie können Geflüchtete durch Maßnahmen der Prävention und Gesundheitsförderung erreicht werden? Welche Kompetenzen sind auf Seiten der Akteure im Feld und auch auf Seiten der Geflüchteten gefragt? U.a. diese Fragen griff die BVPG-Statuskonferenz „Flucht und Gesundheit“ am 22. Juni 2016 in Düsseldorf auf. Die Dokumentation zur Konferenz liegt nun vor.

Aufgrund von Krieg, Verfolgung und Diskriminierung haben sich in den letzten Monaten immer mehr Menschen auf eine oft lebensgefährliche Flucht begeben. Die Verarbeitung des Erlebten während der Flucht, der Verlust von Heimat, Familie und Freunden sowie schwierige Lebensbedingungen im Asyl müssen bewältigt werden. Hinzu kommt die Angst vor einer ungewissen Zukunft in einem fremden Land mit fremder Sprache und andersartiger Kultur. All diese Aspekte tragen dazu bei, dass geflüchtete Menschen eine besonders vulnerable Bevölkerungsgruppe sind.

Prävention und Gesundheitsförderung kommen vor diesem Hintergrund eine besondere Bedeutung zu, denn sie können zur Steigerung der Lebensqualität sowie zur Verminderung sozial bedingter gesundheitlicher Nachteile beitragen. Doch wie können Geflüchtete durch Maßnahmen der Prävention und Gesundheitsförderung erreicht werden? Welche Kompetenzen sind auf Seiten der Akteure im Feld und auch auf Seiten der Geflüchteten gefragt? Und was brauchen die Beteiligten für den Umgang miteinander? Diese Fragen standen im Fokus der BVPG-Statuskonferenz „Flucht und Gesundheit".

Mit dem Statusbericht 14 liegt nun die Dokumentation zur Konferenz vor. Den detaillierten Statusbericht 14 finden Sie hier als PDF-Datei.  

 

Eine Druckfassung der Publikation können Sie auch bei der Geschäftsstelle der Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. anfordern.  

 

Kontakt:

Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. (BVPG)
Heilsbachstr. 30, 53123 Bonn
Fax: 0228 - 6 42 00 24
E-Mail: info@bvpraevention.de

 

 




Seite erstellt am: 28.10.2016 13:48:00
Autor/-in der Seite: Ann-Cathrin Hellwig






Termine und Ankuendigungen: