| Direkt zum Inhalt springen |

Logo und Funktionslinks:

Slogan der BVPG: Gemeinsam Gesundheit foerdern

Volltextsuche:


Horizontale Navigation:


Brotkruemelnavigation:

Startseite : Gesund altern : Arbeitshilfen


Vertikale Navigation:


Inhalte:

Erfahrungen von Praktikerinnen und Praktikern


Donnerstag, 15. Februar 2018

„Gute Praxis konkret“: Arbeitshilfen zur Prävention und Gesundheitsförderung mit älteren Menschen


Älterer Mann, gut gelauntUm die Implementierung und Übertragung guter Praxis in der Prävention und Gesundheitsförderung für ältere Menschen zu fördern, wurden die Arbeitshilfen „Gute Praxis konkret“ erstellt. Sie veranschaulichen Erfahrungen von Praktikerinnen und Praktikern und zeigen auf, welche Aspekte als wichtig erachtet werden.

Projektdurchführende der Prävention und Gesundheitsförderung, die in ihren Projekten und Angeboten mit älteren Menschen arbeiten, hegen vielfach den Wunsch, ihre eigenen Erfahrungen für andere nutzbar zu machen sowie von den Erfahrungen anderer zu lernen. 

Im Rahmen des Programms "Gesund & aktiv älter werden" der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) wurden hierfür die durch den Kooperationsverbund entwickelten Good Practice-Kriterien für die Arbeit mit älteren Menschen weiterentwickelt.

Die Arbeitshilfen "Gute Praxis konkret" veranschaulichen Praxiserfahrungen und Beispiele, wie gute Praxis in der Gesundheitsförderung für ältere Menschen gelingen kann; dabei stehen folgende Fragen im Vordergrund:

  • Was bedeuten die Good Practice-Kriterien des Kooperationsverbundes Gesundheitliche Chancengleichheit für die Arbeit mit älteren Menschen?
  • Was ist bei der Planung, Umsetzung und Bewertung gesundheitsfördernder Angebote für Ältere zu beachten? Inwiefern helfen die Good Practice-Kriterien dabei?
  • Welche wichtigen Erfahrungen bezüglich dieser Qualitätskriterien wurden in der Projektarbeit gemacht und können als Anregung für andere Projekte dienen?

Entstanden sind die Arbeitshilfen auf Grundlage von Interviews mit zahlreichen Akteurinnen und Akteuren gesundheitsförderlicher Initiativen, Angebote und Projekte. Die dokumentierten Erfahrungen veranschaulichen in authentischer Weise, was in der gelebten Praxis als wichtig erachtet wird. 

 

Zu den Arbeitshilfen "Gute Praxis konkret" gelangen Sie hier...

Weitere Informationen zu allen in den Arbeitshilfen zitierten Projekten sind auch in der Projektdatenbank auf der Website "Gesund & aktiv älter werden" zu finden. Link...

 

 

 

 


Dieser Beitrag gefällt 5 Person(en)


Seite zuletzt geändert am: 15.02.2018 14:31:00, ursprünglich angelegt am: 07.02.2018 14:31:00
Autor/-in der Seite: Ann-Cathrin Hellwig






Termine und Ankuendigungen: