| Direkt zum Inhalt springen |

Logo und Funktionslinks:

Slogan der BVPG: Gemeinsam Gesundheit foerdern

Volltextsuche:

 

Horizontale Navigation:


Brotkruemelnavigation:

Startseite : Bewegung und Ernährung : Leistungsfähigkeit


Vertikale Navigation:


Inhalte:

Gesunde Ernährung lohnt sich – auch noch in höherem Alter


Montag, 8. Januar 2018

Gesunde Ernährung – ein Beitrag zur Leistungsfähigkeit im Alter?!


Ältere Paare beim EssenGesunde Ernährung lohnt sich – auch noch in höherem Alter – so das Ergebnis einer aktuellen Studie von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität von Southampton, die den Zusammenhang zwischen dem Ernährungsverhalten und körperlicher Fitness im Alter untersuchten.

Dass sich gesunde Ernährung auch noch im Alter positiv auf die körperliche Fitness auswirken kann, deutet nun eine Untersuchung britischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an. Das Team um Sian M. Robinson von der Universität in Southampton fand heraus, dass eine qualitativ hochwertige Ernährungsweise in jedem untersuchten Alter mit einer höheren Leistungsfähigkeit im Alter einhergeht. Die Nahrungsqualität zeichnete sich im Rahmen der Untersuchung insbesondere durch einen hohen Verzehr von Obst, Gemüse und Vollkornbrot sowie einen gemäßigten Verzehr von Weißbrot, Kartoffelprodukten, verarbeitetem Fleisch und Lebensmitteln mit Zuckerzusatz aus.

Zu ihrem Ernährungsverhalten befragten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler 969 Probandinnen und Probanden jeweils im Alter von 36, 43, 53 und 60 bis 64 Jahren. Zudem führten sie verschiedene Mobilitätstest mit den Teilnehmenden der Altersgruppe 60 bis 64 durch, um Aussagen über deren körperliche Leistungsfähigkeit treffen zu können.

Wie die Ergebnisse zeigten, korreliert eine qualitativ hochwertige Ernährungsweise unabhängig vom Alter sowohl bei Männern als auch bei Frauen mit einer besseren körperlichen Leistungsfähigkeit im Alter von 60 bis 64 Jahren. Dieser Effekt könnte – so die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler – auf die in der ausgewogenen Kost enthaltenen Nährstoffe zurückzuführen sein, da diese wichtig für den Muskel- und Skelettaufbau sind.

Den stärksten Einfluss auf die körperliche Leistungsfähigkeit hatte jedoch das aktuelle Ernährungsverhalten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Somit könne auch eine Ernährungsumstellung in späteren Jahren einen Beitrag zum gesunden Altern leisten. Zu bedenken gaben die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler jedoch, dass mit der durchgeführten Beobachtungsstudie keine Rückschlüsse auf Kausalität gezogen werden können. Dennoch geben die Studienergebnisse wichtige Hinweise zu Maßnahmen gegen altersbedingte Einschränkungen des Bewegungsapparats, so das Fazit der Autorinnen und Autoren.   

 

Quelle

Robinson SM et al. (2017): Adult Lifetime Diet Quality and Physical Performance in Older Age: Findings From a British Birth Cohort. In: The Journals of Gerontology: Series A, glx179. Link...

 

 

  
Dieser Beitrag gefällt 22 Person(en)


Seite zuletzt geändert am: 08.01.2018 13:19:00, ursprünglich angelegt am: 21.12.2017 13:19:00
Autor/-in der Seite: Ann-Cathrin Hellwig






Termine und Ankuendigungen: