BVPG Logo

Juni 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

in seiner Antrittsrede nannte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn drei Projekte, für die er noch vor der Sommerpause die Gesetzgebung starten will: Verbesserungen für die Beschäftigten in der Pflege, mehr Ärzte mit mehr Sprechstunden da, wo sie fehlen - und ab 2019 sollen Kassenbeiträge wieder hälftig von Beschäftigten und Arbeitgebern gezahlt werden. Mehr zum "Sofortprogramm Pflege" lesen Sie in diesem Newsletter - und wie die weiteren im Koalitionsvertrag gesteckten Ziele vorankommen, erfahren Sie im Koalitionstracker der Süddeutschen Zeitung (Link).

Viel Spaß beim Lesen - Die Redaktion

gepunktete Linie

Inhaltsverzeichnis

Dieser Newsletter informiert Sie über Themen aus folgenden Rubriken:


gepunktete Linie

Neues von unseren Mitgliedsorganisationen

gepunktete Linie

Community Health Nursing: Agnes-Karll-Gesellschaft im Berufsverband der Pflegeberufe e.V. (DBfK) veröffentlicht Konzept



Seit 2017 läuft das Projekt "Community Health Nursing" - gefördert durch die Robert Bosch Stiftung. Zukünftig sollen umfassend qualifizierte Pflegefachpersonen eine erweiterte Rolle in der Primärversorgung übernehmen. Das dafür entwickelte Konzept ist nun veröffentlicht. Nach internationalem Vorbild sind Community Health Nurses speziell qualifizierte Pflegefachpersonen, die insbesondere auf dem Lande oder in sozialen Brennpunkten die Versorgung steuern können. Das Konzept benennt Bedingungen, skizziert mögliche Tätigkeitsschwerpunkte und stellt grundlegende Aspekte zum Aufbau eines qualifizierenden Curriculums für einen Studiengang vor. Ziel der weiteren Projektphase ist es, Masterstudiengängen an deutschen Hochschulen zu etablieren. Geförderte Hochschulen erhalten neben finanzieller auch ideelle Unterstützung bei der Entwicklung und Akkreditierung des Studienganges bis 2020.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.dbfk.de oder beim per E-Mail.

weiterführender LinkPfeil




Apps sicher nutzen - Verband der Ersatzkassen e.V (vdek) zur Digitalisierung im Gesundheitswesen

Die ehrenamtlich tätigen Versicherten- und Arbeitgebervertreter der Ersatzkassen haben in der Mitgliederversammlung des Verbandes der Ersatzkassen e.V. (vdek) ein Positionspapier zur Digitalisierung im Gesundheitswesen verabschiedet.

Link zum ganzen ArtikelPfeil




Ernährungsmedizin, -beratung und -bildung stärken



Wie und warum die ernährungsmedizinische Versorgung, Ernährungsberatung und -bildung in Deutschland gestärkt werden sollen, haben die Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin e.V. (DGEM), der BerufsVerband Oecotrophologie e.V.(VDOE) und der Bundesverband Deutscher Ernährungsmediziner e.V. (BDEM) kürzlich in der "Kasseler Erklärung" dargelegt.

Link zum ganzen ArtikelPfeil


Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V.: Stellenausschreibung "Referent/in für Prävention"



Die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V. (DHS) ist der Zusammenschluss der in der Suchthilfe und Suchtprävention tätigen Verbände in Deutschland. Wichtige Kooperationspartner der DHS sind u.a. Ministerien, Renten- und Krankenversicherungen sowie Gesundheitsverbände. Die DHS sucht zum 1. November eine Referentin/einen Referenten für Prävention (Teilzeitstelle 75 % [29,75 Std.], anteilig TVÖD 11). Bewerbungsschluss ist der 2. Juli 2018.

weiterführender LinkPfeil




gepunktete Linie

Neues aus der BVPG-Geschäftsstelle

gepunktete Linie

8. gemeinsamer Präventionskongress: Jetzt anmelden!

Wie können gutes Verwaltungshandeln und integrierte Strategien Gesundheitsförderung und Prävention vor Ort voranbringen? Und wie können Bund, Länder und Krankenkassen dabei unterstützen? U.a. diese Fragen wird der 8. gemeinsame Präventionskongress des Bundesgesundheitsministeriums und der BVPG beantworten.

Link zum ganzen ArtikelPfeil




gepunktete Linie

Prävention und Gesundheitsförderung in Politik, Wirtschaft, Praxis und Forschung

gepunktete Linie

Sozial benachteiligte Kinder - Mehr Verhältnisprävention erforderlich



Bereits früh im Lebenslauf existieren ausgeprägte soziale Unterschiede im Gesundheitsverhalten. Das zeigen neue Daten aus der Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland (KiGGS).

Link zum ArtikelPfeil




"Sofortprogramm Pflege" setzt auf betriebliche Gesundheitsförderung



Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat kürzlich erste Eckpunkte des "Sofortprogramms Kranken- und Altenpflege" vorgestellt, auf das sich die Koalitionäre verständigt haben und das zum 1. Januar 2019 in Kraft treten soll.

Link zum ArtikelPfeil


Pflege - mehr als "nur" ein Gesundheitsthema



Pflege betrifft nicht nur den Gesundheitsbereich, sondern ist auch ein Jobmotor. Das zeigt jetzt anschaulich ein Sondernewsletter des Europäischen Sozialfonds für Deutschland (ESF).

Link zum ArtikelPfeil




Modellvorhaben zur Prävention für Pflegepersonal

Pflegefachkräfte sind aufgrund ihrer beruflichen Belastungen besonders häufig krank. Hier setzt das Modellprojekt "PFLEGEprevent" an, das derzeit in Bayern erprobt wird.

Link zum ArtikelPfeil




Kleinst-, kleine und mittlere Unternehmen: Wie gesund sind die Beschäftigten?



Wie sind kardiovaskuläre Risikofaktoren bei Beschäftigten in Kleinst-, kleinen und mittleren Unternehmen verteilt? Dieser Frage sind Andrea Kaifie und Thomas Kraus, Uniklinik Aachen, nachgegangen. Dabei stellten sie fest: Unterschiede gibt es insbesondere im Hinblick auf den Wirtschaftszweig und die sozioökonomische Position einer Person.

Link zum ArtikelPfeil




Neuer Schub für Bewegung und Bewegungsförderung



Um Menschen zu mehr Bewegung zu motivieren und allgemein Bewegung zu fördern, hat das Bundesgesundheitsministerium nun einen Fördertopf für Projekte aufgelegt.

Link zum ArtikelPfeil


Blutdrucksenkung durch Sport: Bei wem wirkt’s?

Dass Ausdauersport dazu beitragen kann, den Blutdruck dauerhaft zu senken, zeigen zahlreiche Studien. Aber bei welchen Patientinnen und Patienten gelingt das auch? Mit dieser Frage beschäftigte sich Melissa Wegmann, Doktorandin am Institut für Sport- und Präventivmedizin der Universität des Saarlandes, nun im Rahmen ihrer Doktorarbeit.

Link zum ArtikelPfeil




"Im Alter IN FORM" - Informationsplattform zur Gesundheitsförderung ist online



Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) hat auf dem 12. Deutschen Seniorentag in Dortmund die neue Internetplattform "Im Alter IN FORM" vorgestellt.

Link zum ArtikelPfeil




Pro und Contra Zuckersteuer



Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt eine Sondersteuer auf zuckerhaltige Getränke. Mehrere Länder haben bereits eine solche "Zuckersteuer" eingeführt, in Deutschland ist sie bislang nicht geplant. Die Debatte zu diesem Thema ist nun im aktuellen Newsletter des Kompetenzzentrums für Ernährung - KErn nachzulesen.

Link zum ArtikelPfeil




gepunktete Linie

Veranstaltungen und Termine

gepunktete Linie

Auf folgende Veranstaltungen in den kommenden Wochen möchten wir Sie besonders aufmerksam machen:

2. Präventionspreis Mecklenburg-Vorpommern 2018; Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Mecklenburg-Vorpommern e.V. (LVG); 31.07.2018. Link ...

Niedersächsischer Gesundheitspreis 2018; Landesvereinigung für Gesundheitsförderung und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V. (LVG AFS); 10.08.2018. Link ...

8. gemeinsamer Präventionskongress "Prävention und Gesundheitsförderung vor Ort - Gestaltungsspielräume erkennen und nutzen"; Bundesministerium für Gesundheit und Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. (BVPG); 20.11.2018; Tagungswerk Jerusalemkirche, Berlin. Link ...

gepunktete Linie

Hinweise auf weitere Präventionsveranstaltungen finden Sie unter www.bvpraevention.de in der Rubrik "Termine". Wenn Sie als BVPG-Mitglied auf eine Präventionsveranstaltung von Ihnen hinweisen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung unter info@bvpraevention.de.

gepunktete Linie