| Direkt zum Inhalt springen |

Logo und Funktionslinks:

Slogan der BVPG: Gemeinsam Gesundheit foerdern

Volltextsuche:

 

Horizontale Navigation:


Brotkruemelnavigation:

Startseite : Gesunde Kinder und Jugendliche : Beiträge - 2012 : Bundeswettbewerb Alkoholprävention


Vertikale Navigation:


Inhalte:

Bundeswettbewerb Alkoholprävention – Wirksame Maßnahmen gesucht


Montag, 21. Mai 2012

Bundeswettbewerb Alkoholprävention – Wirksame Maßnahmen gesucht


Alkoholmissbrauch bei Jugendlichen„Wirksame Maßnahmen zur Alkoholprävention bei Jugendlichen gesucht“ – so lässt sich der bundesweite Wettbewerb umschreiben, den die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) seit dem 15. Mai 2012 ausgeschrieben haben. Innovativ umgesetzte und nachhaltige Projekte können mit bis zu 10.000 € unterstützt werden.

In Ihrer Ausschreibung teilt die BZgA mit:
„Der Bundeswettbewerb Alkoholprävention findet 2012 zum ersten Mal statt und wird von BZgA und PKV mit dem Ziel veranstaltet, erfolgreiche und wirksame Projekte der Alkoholprävention für Jugendliche zu prämieren, zur Nachahmung zu empfehlen und so einen wichtigen Beitrag zur Steigerung der Qualität und Reichweite von Alkoholpräventionsmaßnahmen im Allgemeinen zu leisten. Eine interdisziplinäre Fachjury bewertet die Projekte bezüglich Wirkung und fachlichem Ansatz.

In die Bewertung der eingereichten Beiträge fließt insbesondere der gewählte Zugang zu den Jugendlichen ein. Der Wettbewerb trägt so der besonderen Herausforderung Rechnung, der sich Anbieter von Präventionsmaßnahmen mit der speziellen Zielgruppe der Jugendlichen gegenübersehen: Um Jugendliche wirksam erreichen zu können, müssen sich die Projekte mit den Lebensrealitäten junger Menschen auseinandersetzen und diese verstehen. Der massive Einfluss des Internets, insbesondere der „Social Media" und die hierdurch veränderten Formen und Rahmenbedingungen der Kommunikation Jugendlicher intensivieren die Herausforderung der Alkoholprävention.

Aus diesen Gründen ist die Gruppe der potentiellen Wettbewerbsteilnehmer bewusst breit gewählt: Aufgerufen zur Teilnahme sind Suchtberatungsstellen, Fachstellen zur Suchthilfe und -prävention auf kommunaler und Landesebene, Jugendschutzstellen, Jugendämter, Landratsämter, Ordnungsämter, freie kommunale und kirchliche Träger, Einrichtungen zur Kriminalprävention, Vereine und Verkehrswachten.

Beiträge können ab 15. Mai online eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 24. August 2012. Weitere Informationen zum Bundeswettbewerb Alkoholprävention 2012 finden Sie unter www.bundeswettbewerb-alkoholpraevention.de."




Dieser Beitrag gefällt 2 Person(en)


Seite erstellt am: 21.05.2012 09:12:00
Autor/-in der Seite: Dr. Uwe Prümel-Philippsen






Termine und Ankuendigungen: