| Direkt zum Inhalt springen |

Logo und Funktionslinks:

Slogan der BVPG: Gemeinsam Gesundheit foerdern

Volltextsuche:

 

Horizontale Navigation:


Brotkruemelnavigation:

Startseite : Prävention allgemein : Beiträge - 2013 : Kardiovaskuläre Gesundheit


Vertikale Navigation:


Inhalte:

Übersicht effektiver Präventionsmaßnahmen der American Heart Ass.


Dienstag, 11. Juni 2013

Maßnahmen zur Verbesserung der kardiovaskulären Gesundheit auf kommunaler Ebene


Stethoskop und KardiogrammDen Ergebnissen der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS) zufolge lässt sich ein Anstieg der Prävalenz von Herz-Kreislauf-Erkrankungen verzeichnen. Grund genug, bisherige Maßnahmen der Prävention und Gesundheitsförderung auf den Prüfstand zu stellen. Einen Beitrag dazu leistet eine Übersichtsarbeit der American Heart Association.

Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems stellen nicht nur in Deutschland, sondern auch in den USA ein bedeutendes Volksleiden dar. Mit dem Ziel, einen Beitrag zur Verringerung der durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Schlaganfall verursachten Sterblichkeit in den USA zu leisten, wurde von der American Heart Association eine aktualisierte Übersichtsarbeit herausgegeben, in der erprobte regionale und nationale Programme zur Förderung der kardiovaskulären Gesundheit auf kommunaler Ebene dargestellt werden.


Empfehlungen für das individuelle Gesundheitsverhalten

Den Ausgangspunkt der Übersichtsarbeit bilden Faktoren, die Einfluss auf die Entstehung kardiovaskulärer Erkrankungen nehmen. Dazu gehören das Rauchverhalten, das Ernährungs- und Bewegungsverhalten, die Einhaltung gesundheitsbezogener Empfehlungen sowie die frühzeitige Beobachtung und Behandlung auftretender Symptome. Entsprechend dieser Faktoren werden nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen Empfehlungen für das individuelle Gesundheitsverhalten aufgestellt. So gibt eine tabellarisch Übersicht u.a. Auskunft über optimale Verzehrmengen oder zu der empfohlenen Anzahl wöchentlicher Bewegungseinheiten.


Maßnahmen zur Verbesserung kardiovaskulärer Gesundheit

Den Kern der Ausarbeitung bildet eine Übersicht, die basierend auf den aufgezeigten Faktoren Interventionsziele aufstellt und diesen entsprechende gesundheitsbezogene Maßnahmen auf kommunaler Ebene gegenübergestellt, die sich bereits in vorherigen Untersuchungen als wirksam erwiesen haben. Soll beispielsweise das Ziel verfolgt werden, allen einen Zugang zu gesunder Ernährung zu ermöglichen, lässt sich dies den Ergebnissen der Übersichtsarbeit zufolge u.a. durch das Angebot von gesundem Kantinenessen, dem Einsatz mobiler Lieferservices in strukturschwachen Gebieten oder durch die Kennzeichnung des Nährwertgehalts von Nahrungsmitteln in Restaurants erreichen. Ergänzt wird diese Übersicht durch den Verweis auf weiterführende Informationsquellen und bestehende Programme.


Quellen

Die "Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland" erhalten Sie hier im PDF-Format.

Zur Übersichtsarbeit der American Heart Association gelangen Sie hier.




Dieser Beitrag gefällt 3 Person(en)


Seite erstellt am: 11.06.2013 08:11:00
Autor/-in der Seite: Ann-Cathrin Hellwig






Termine und Ankuendigungen: