Primärversorgung durch Pflegefachpersonen

Community Health Nursing - Konzept veröffentlicht

Seit 2017 läuft das Projekt "Community Health Nursing". Zukünftig sollen umfassend qualifizierte Pflegefachpersonen eine erweiterte Rolle in der Primärversorgung übernehmen. Das dafür entwickelte Konzept ist nun veröffentlicht.

Nach internationalem Vorbild sind Community Health Nurses speziell qualifizierte Pflegefachpersonen, die insbesondere auf dem Lande oder in sozialen Brennpunkten die Versorgung steuern können. Das Konzept benennt Bedingungen, skizziert mögliche Tätigkeitsschwerpunkte und stellt grundlegende Aspekte zum Aufbau eines qualifizierenden Curriculums für einen Studiengang vor. Ziel der weiteren Projektphase ist es, Masterstudiengängen an deutschen Hochschulen zu etablieren. Geförderte Hochschulen erhalten neben finanzieller auch ideelle Unterstützung bei der Entwicklung und Akkreditierung des Studienganges bis 2020.

Alle Infos zum Projekt, das mit Unterstützung der Robert Bosch Stiftung von der Agnes-Karll-Gesellschaft für Gesundheitsbildung und Pflegeforschung mbh des DBfK durchgeführt wird, sowie das Konzept stehen beim Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe e.V (DBfK) unter www.dbfk.de zum Download bereit oder können bei diesem (dbfk@dbfk.de) angefordert werden.

Quellen

Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe - DBfK Bundesverband e.V. (2018):

Autor/in

Dr. Beate Grossmann