| Direkt zum Inhalt springen |

Logo und Funktionslinks:

Slogan der BVPG: Gemeinsam Gesundheit foerdern

Volltextsuche:

 

Horizontale Navigation:


Brotkruemelnavigation:

Startseite : Gesund am Arbeitsplatz : Beiträge - 2014 : Vorgesetzte als Ressource


Vertikale Navigation:


Inhalte:

Neuntes Factsheet zur BIBB/BAuA-Erwerbstätigenbefragung 2012


Montag, 25. August 2014

Unterstützung durch Vorgesetzte – eine wichtige Gesundheitsressource


Unterstützung im BüroUnterstützen Vorgesetzte ihre MitarbeiterInnen, so wirkt sich dies positiv auf deren Gesundheit aus. Dies verdeutlicht das neunte Factsheet zur BIBB/BAuA-Erwerbstätigenbefragung 2012 mit dem Titel "Unterstützung durch Vorgesetzte – Dreifach wichtig, einfach unterschätzt", das die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) nun veröffentlicht hat.

Gute Führung stellt eine wichtige gesundheitliche Ressource für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dar, denn sie trägt dazu bei, Arbeitsbelastungen zu reduzieren, gesundheitlichen Beschwerden entgegenzuwirken und negative Wirkungen von Arbeitsbelastungen „abzupuffern".

Mit diesen Ausführungen einhergehend bestätigen auch die Auswertungen der BiBB-BAuA-Erwerbstätigenbefragung, dass Beschäftigte, die häufig von einer direkten Führungskraft unterstützt werden, zu einem geringeren Anteil von Belastung berichten, als diejenigen, die nie Unterstützung erfahren. Ebenso spiegelt sich die wahrgenommene Unterstützung in der Bewertung der eigenen Gesundheit wider: Während von denjenigen, die häufig Unterstützung durch eine Führungskraft erhalten, etwa jede/r Dritte angibt, beschwerdefrei zu sein, ist dies in der Gruppe derer, die nie durch Vorgesetze Unterstützung erfahren, nur bei jedem Siebten der Fall.

Wie die Auswertungen der BiBB-BAuA-Erwerbstätigenbefragung weiterhin zeigen, können etwa 40 Prozent der abhängig Beschäftigten nicht regelmäßig auf Hilfe und Unterstützung einer Führungskraft zurückgreifen.

Vor diesem Hintergrund plädieren die Autoren des Factsheets dafür, die Unterstützung durch Vorgesetzte zu fördern und entsprechende Rahmenbedingungen für unterstützende Maßnahmen in Betrieben zu schaffen. Denn häufig sei das Ausbleiben von Unterstützung nicht dem fehlenden Willen der Führungskräfte geschuldet, sondern vielmehr dem mangelnden Bewusstsein für dessen (gesundheitliche) Bedeutung.


Quelle

Factsheet 09 auf der Grundlage der BiBB/BAuA-Erwerbstätigenbefragung 2012, Link...



Dieser Beitrag gefällt 195 Person(en)


Seite erstellt am: 25.08.2014 11:20:00
Autor/-in der Seite: Ann-Cathrin Hellwig
Quelle: BiBB/BAuA-Erwerbstätigenbefragung 2012






Termine und Ankuendigungen: