| Direkt zum Inhalt springen |

Logo und Funktionslinks:

Slogan der BVPG: Gemeinsam Gesundheit foerdern

Volltextsuche:

 

Horizontale Navigation:


Brotkruemelnavigation:


Vertikale Navigation:


Inhalte:

U-Untersuchungen bei Kindern: Neue Regelung


Mittwoch, 8. Juli 2015

U-Untersuchungen bei Kindern: Neue Regelung


Kleiner Junge beim ArztDer Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat die Früherkennungsuntersuchungen für Kinder neu geregelt. Kinderärztinnen und -ärzte sollen zukünftig auch den Umgang zwischen Kind und Bezugsperson dokumentieren.

Mit dem Ziel, Krankheiten frühzeitig zu erkennen, die eine normale körperliche oder geistige Entwicklung des Kindes gefährden, wurden 1976 Richtlinien zur Durchführung ärztlicher Maßnahmen bei Kindern (bekannt als U-Untersuchungen) festgelegt. Diese wurden nun durch den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) neu geregelt – vorangegangen waren zehn Jahre Beratungen zur Ausgestaltung der Kinderrichtlinie.

Als wesentliche Neuerung soll zukünftig der Umgang zwischen dem Kind und seiner Bezugsperson durch den Kinderarzt/die Kinderärztin dokumentiert werden. Damit sollen Störungen in der Eltern-Kind-Interaktion erkannt und Vernachlässigung sowie Misshandlungen vorgebeugt werden.

Eine weitere Änderung betrifft das gelbe Dokumentationsheft. In diesem werden ab der Geburt alle gesundheitlichen Befunde des Kindes dokumentiert. Zukünftig soll dieses eine herausnehmbare Teilnahmekarte beinhalten. Diese ermöglicht es den Eltern, die Teilnahme an den Untersuchungen nachzuweisen, ohne dabei vertrauliche Informationen zu ärztlichen Befunden weitergeben zu müssen.

Der Umfang der Früherkennungsmaßnahmen ist in den Kinder-Richtlinien des G-BA festgelegt. Eine Übersicht über die Zeitintervalle der Untersuchungen sowie über durchzuführende Maßnahmen finden Sie auf der Seite des G-BA. Link...


Quellen:
  • Ärzte Zeitung online vom 19.06.2015. Link...
  • Gemeinsamer Bundesausschuss. Link...



Dieser Beitrag gefällt 97 Person(en)


Seite erstellt am: 08.07.2015 14:21:00
Autor/-in der Seite: Ann-Cathrin Hellwig






Termine und Ankuendigungen: