| Direkt zum Inhalt springen |

Logo und Funktionslinks:

Slogan der BVPG: Gemeinsam Gesundheit foerdern

Volltextsuche:

 

Horizontale Navigation:


Brotkruemelnavigation:


Vertikale Navigation:


Inhalte:

Positive Effekte eines Tabakaußenwerbeverbots


Freitag, 14. Oktober 2016

Appell zur Unterstützung des Tabakaußenwerbeverbots


Zerbrochene ZigaretteÜber 100 Medizinprofessorinnen und -professoren unterstützen die Bundesregierung beim Verbot der Tabakaußenwerbung. In einem Schreiben an die Mitglieder des Deutschen Bundestags weisen sie auf die gesundheitsschädigenden Folgen des Rauchens und die positiven Effekte eines Tabakaußenwerbeverbots hin.

„Ein Verbot der Außenwerbung für Tabakprodukte, so wie dies im Grundsatz jetzt von der Bundesregierung vorgeschlagen wird, ist die längst überfällige politische Antwort auf die Tabakepidemie" – so das Statement der 130 Medizinprofessorinnen und -professoren aus den Fachgebieten Pneumologie, Kardiologie, Angiologie, Onkologie, Pädiatrie und Arbeits- und Umweltmedizin.

Mit ihrem Appell unterstützen sie einen Gesetzentwurf der Bundesregierung für ein Verbot der Außenwerbung für Tabakerzeugnisse und E-Zigaretten, allerdings ohne die darin vorgeschlagenen Ausnahmeregelungen. 

Zum Appell an die Mitglieder des Deutschen Bundestags gelangen Sie hier. Link...

Die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V., von der dieser Appell koordiniert wurde, hat dazu eine Pressemitteilung herausgegeben. Link...

 

 


Dieser Beitrag gefällt 3 Person(en)


Seite erstellt am: 14.10.2016 12:58:00
Autor/-in der Seite: Ann-Cathrin Hellwig






Termine und Ankuendigungen: