| Direkt zum Inhalt springen |

Logo und Funktionslinks:

Slogan der BVPG: Gemeinsam Gesundheit foerdern

Volltextsuche:

 

Horizontale Navigation:


Brotkruemelnavigation:

Startseite


Vertikale Navigation:


Inhalte:

Aktuell

Pflege – mehr als „nur“ ein Gesundheitsthema


Pfleger hilft älterem Mann in den RollstuhlPflege betrifft nicht nur den Gesundheitsbereich, sondern ist auch ein Jobmotor. Das zeigt jetzt anschaulich ein Sondernewsletter des Europäischen Sozialfonds für Deutschland (ESF).


Sofortprogramm Pflege setzt auf betriebliche Gesundheitsförderung


Pflegerin mit älterer FrauBundesgesundheitsminister Jens Spahn hat kürzlich erste Eckpunkte des Sofortprogramms Kranken- und Altenpflege vorgestellt, auf das sich die Koalitionäre verständigt haben und das zum 1. Januar 2019 in Kraft treten soll.


8. gemeinsamer Präventionskongress des BMG und der BVPG 'Prävention und Gesundheitsförderung vor Ort'

StadtpanoramaUnter dem Motto "Prävention und Gesundheitsförderung vor Ort – Gestaltungsspielräume erkennen und nutzen" findet am 20. November 2018 der 8. gemeinsame Präventionskongress des Bundesministeriums für Gesundheit und der Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. in Berlin statt. Anmeldungen für die Veranstaltung sind ab sofort möglich.


Energy Drinks für Jugendliche: Ein gesundheitliches Risiko?

Jugendliche FreundeEnergy Drinks gewinnen auch hierzulande an Popularität – vor allem unter Jugendlichen. Wie gefährlich diese Getränke jedoch sein können, zeigt nun eine aktuelle Studie aus Kanada. Demnach verursachen Energy Drinks bei mehr als jedem zweiten Jugendlichen gesundheitliche Beschwerden.


Bewegungsförderung in der Pflege – Wissen auf einen Blick

Älterer Mann geht mit GehhilfePflegebedürftige können erheblich von gezielter Bewegungsförderung profitieren. Eine neue Übersicht des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP) kann bei der Auswahl passender Trainings in der stationären Pflege helfen.


Kleinst-, kleine und mittlere Unternehmen: Wie gesund sind die Beschäftigten?

Gruppe von HandwerkernWie sind kardiovaskuläre Risikofaktoren bei Beschäftigten in Kleinst-, kleinen und mittleren Unternehmen verteilt? Dieser Frage sind Andrea Kaifie und Thomas Kraus, Uniklinik Aachen, nachgegangen. Dabei stellten sie fest: Unterschiede gibt es insbesondere im Hinblick auf den Wirtschaftszweig und die sozioökonomische Position einer Person.


Blutdrucksenkung durch Sport: Bei wem wirkt’s?

BlutdruckmessungDass Ausdauersport dazu beitragen kann, den Blutdruck dauerhaft zu senken, zeigen zahlreiche Studien. Aber bei welchen Patientinnen und Patienten gelingt das auch? Mit dieser Frage beschäftigte sich Melissa Wegmann, Doktorandin am Institut für Sport- und Präventivmedizin der Universität des Saarlandes, nun im Rahmen ihrer Doktorarbeit.


Drogenkonsum in der Partyszene – mehr Beratung vor Ort wird gewünscht

Bierglas auf einem TischDiejenigen, die Drogen konsumieren, wünschen sich mehr Beratung und Aufklärung. Dies legt die von Dr. Felix Betzler, Charité Berlin, geleitete Studie zu Drogenkonsum und zu Erwartungen an Präventionsangebote nahe.




Seite zuletzt geändert am: 17.06.2018 12:19:00, ursprünglich angelegt am: 08.08.2006 15:25:00
Autor/-in der Seite: Administrator






Termine und Ankuendigungen: