| Direkt zum Inhalt springen |

Logo und Funktionslinks:

Slogan der BVPG: Gemeinsam Gesundheit foerdern

Volltextsuche:

 

Horizontale Navigation:


Brotkruemelnavigation:

Startseite


Vertikale Navigation:


Inhalte:

Aktuell

Gesund arbeiten im Büro


Arbeit im BüroNahezu die Hälfte aller Beschäftigten in Deutschland arbeitet in einem Büro. Mit der neuen Regel "Branche Bürobetriebe" der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) erhalten Verantwortliche jetzt umfassende Informationen über Sicherheit und Gesundheit im Büro.


Arbeit am Limit: Pflegeberufe besonders häufig betroffen


PflegerinEtwa jede/r sechste abhängig Beschäftigte arbeitet häufig an der Grenze der Leistungsfähigkeit – und Pflegeberufe sind besonders betroffen. Das zeigen Ergebnisse der BIBB/BAuA-Erwerbstätigenbefragung 2012, die das jetzt von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) veröffentlichte Faktenblatt "Arbeiten an der Leistungsgrenze" zusammenfasst.


„Gesundheitsweise“ fordern Stärkung der Gesundheitskompetenz

Kompasss auf GesundheitDie Gesundheitskompetenz der Bevölkerung zu fördern - u.a. das empfiehlt der Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen (SVR Gesundheit) in seinem Anfang Juli 2018 vorgelegten Gutachten „Bedarfsgerechte Steuerung der Gesundheitsversorgung“.


Sozial benachteiligte Kinder – Mehr Verhältnisprävention erforderlich

Kinder spielen daußenBereits früh im Lebenslauf existieren ausgeprägte soziale Unterschiede im Gesundheitsverhalten. Das zeigen neue Daten aus der Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland (KiGGS).


„Im Alter IN FORM“ – Informationsplattform zur Gesundheitsförderung ist online

Ältere Frau im SchwimmbadDie Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) hat auf dem 12. Deutschen Seniorentag in Dortmund die neue Internetplattform „Im Alter IN FORM“ vorgestellt.


TK-Gesundheitsreport zum Berufsleben: Jeder zweite gibt vor der Rente auf

Älterer ArbeitnehmerMehr als jeder zweite Erwerbstätige scheidet einer jüngst vorgelegten Studie der Techniker Krankenkasse (TK) zufolge vor dem offiziellen Renteneintrittsalter aus dem Arbeitsleben aus. TK-Chef Jens Baas ruft deshalb Politik, Unternehmen und Krankenkassen zum Handeln auf, damit Beschäftigte möglichst lange gesund und arbeitsfähig bleiben.


AOK-Studie: In jeder dritten Familie spielt körperliche Aktivität keine Rolle

Familie beim WandernWelche Rolle spielt Bewegung in der Familie? Und welche Rolle hat die kommunale Infrastruktur auf die Bewegungsfreude von Familien? Antworten darauf gibt die AOK-Familienstudie 2018, die kürzlich in Berlin vorgestellt wurde.


Stress an der Uni – vermeidbar?!

HörsaalStress gehört bei vielen Studierenden zum Uni-Alltag. Mit dem Ziel, die Widerstandskraft der angehenden Akademikerinnen und Akademiker zu stärken, wurde an der Cambridge University ein Programm zur Resilienzförderung erprobt. Die Wirkung des Programms nahmen nun Julieta Galante und ihr Team unter die Lupe.




Seite zuletzt geändert am: 16.07.2018 09:55:00, ursprünglich angelegt am: 08.08.2006 15:25:00
Autor/-in der Seite: Administrator






Termine und Ankuendigungen: