Cochrane Review

Verhältnispräventive Maßnahmen zur Reduktion des Süßgetränkekonsums

Der Cochane Review „Verhältnispräventiven Maßnahmen zur Reduktion des Konsums und der gesundheitlichen Folgen von Süßgetränken“ zeigt evidenzbasierte Ansätze zur Senkung des Süßgetränkekonsums.

Seit Jahren ist eine Zunahme des Süßgetränkekonsums zu beobachten. Deren regelmäßiger Verbrauch fördert Übergewicht bis hin zu Adipositas und begünstigt das Entstehen von Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Beide Erkrankungen gehören zur Gruppe der nicht übertragbaren Krankheiten (non-communicable diseases, NCD). Zudem erhöhen Süßgetränke das Risiko, an Karies zu erkranken. Bereits die frühkindliche Karies gilt als häufigste chronische Erkrankung im Vorschulalter.

Der Cochrane Review „Verhältnispräventive Maßnahmen zur Reduktion des Konsums und der gesundheitlichen Folgen von Süßgetränken" basiert auf 58 Studien aus 14 Ländern, an denen mehr als eine Million Kinder, Jugendliche und Erwachsene teilgenommen haben. Wissenschaftliche Belege für eine Reduktion des Getränkekonsums zeigt der Review für folgende Maßnahmen:

  • Einfach verständliche Kennzeichnungen der Getränke, etwa mit Hilfe einer Farbcodierung nach dem Ampelprinzip
  • Preiserhöhungen auf Softdrinks in Restaurants, im Handel und in Freizeiteinrichtungen
  • Reduzierung des Angebots von Süßgetränken in Schulen
  • Kindermenüs in Restaurantketten, die standardmäßig statt eines Süßgetränks ein gesünderes Getränk enthalten
  • Bessere Platzierung und Vermarktung von gesünderen Getränken in Supermärkten
  • Lebensmittelmarken für Bedürftige, mit denen Obst und Gemüse, nicht jedoch Süßgetränke vergünstigt erworben werden können
  • Lokale Gesundheitskampagnen mit einem Fokus auf Süßgetränken
  • Bereitstellung von alternativen Getränken zu Hause

Cochrane Reviews sind international als Qualitätsstandard in der evidenzbasierten Gesundheitsversorgung anerkannt. In den systematischen Übersichtsarbeiten werden Forschungsergebnisse zu Fragen der Gesundheitsversorgung und -politik zusammengefasst.

Zum vollständigen Cochrane Review „Verhältnispräventive Maßnahmen zur Reduktion des Konsums und der gesundheitlichen Folgen von Süßgetränken" gelangen Sie hier.

Stoppschild
© A_Bruno - Fotolia.com

Lesen Sie auch ...

Autor/in

Ulrike Meyer-Funke