BVPG-BLOG

mHealth - Reflexion des digitalen Wandels

Regelmäßig werden ethische Bedenken hinsichtlich mHealth geäußert - insbesondere mit Blick auf den Datenschutz, die Intransparenz und den möglichen Bias der Algorithmen. Eine kritisch reflektierende Betrachtung von mHealth stößt jedoch darüber hinaus auf weitere Fragen, die mit der Vulnerabilität der Nutzenden zusammenhängen. Lesen Sie mehr dazu in unserem Blogbeitrag „mHealth - Reflexion des digitalen Wandels“.

Unsere Interviewpartnerin ist Dr. med. Verina Wild, stellvertretende Direktorin am Institut für Ethik, Theorie und Geschichte der Medizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Leiterin der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Forschungsgruppe "META" zu ethischen, gesellschaftlichen und rechtlichen Aspekten mobiler Gesundheitstechnologien.

Hier gelangen Sie zu unserem Blogbeitrag "mHealth in der Prävention und Gesundheitsförderung - Reflexion des digitalen Wandels".

Autor/in

Ulrike Meyer-Funke