5. August 2020 | Schwerin

theoretisch. praktisch. gut. - Lernwerkstatt zu den Kriterien für gute Praxis der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung

Zielgruppenbezug, Partizipation und Nachhaltigkeit gelten nicht erst seit dem Präventionsgesetz als wesentliche Qualitätsmerkmale in der Gesundheitsförderung - insbesondere wenn es sich um die Arbeit mit benachteiligten Personengruppen handelt.

Was bedeuten diese Begriffe jedoch für die Praxis, welche weiteren Anforderungen spielen eine Rolle und wie können sie in einem Feld mit ganz unterschiedlichen Partnern und Vorstellungen gelebt und umgesetzt werden? Ziel der Lernwerksatt ist es, eine gemeinsame Grundlage für qualitätsgesicherte Arbeit zu schaffen. Unter Verwendung abwechslungsreicher Methoden wird sich in verschiedenen Arbeitsphasen den gesamten Kriterien für gute Praxis der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung genähert und erste Übertragungen in den jeweiligen Berufsalltag vorgenommen.
(Quelle: www.gesundheitsfoerderung-mv.de)

 

Veranstalter

Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Ort

Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Mecklenburg-Vorpommern e.V., Schwerin

Weitere Informationen:

Informationen
Anmeldung (PDF)

Ansprechpartnerin

Kristin Mielke

Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Wismarsche Str. 170
19053 Schwerin
Telefon 03 85 / 20 07 38 6-0
E-Mail kristin.mielke@lvg-mv.de

Website

www.gesundheitsfoerderung-mv.de