Gesundheitskompetenz

Fit in Gesundheitsfragen: Unterrichtsmaterial zu Krebs und Diabetes

Zur Förderung der Gesundheitskompetenz von Schülerinnen und Schülern haben das Helmholtz Zentrum München und das Deutsche Krebsforschungszentrum in Heidelberg (DKFZ) das Gemeinschaftsprojekt „Fit in Gesundheitsfragen“ zur Prävention der beiden Volkskrankheiten Krebs und Diabetes ins Leben gerufen.

Ziel des Projektes ist es, fundiertes Fachwissen zu den chronischen Krankheiten Krebs und Diabetes (non-communicable diseases, NCDs) zu vermitteln und die Gesundheitskompetenz von Kindern und Jugendlichen nachhaltig zu stärken. Die Schülerinnen und Schüler sollen frühzeitig lernen, präventiv zu handeln und Verantwortung für ihre Gesundheit zu übernehmen.

Wissenschaftlich fundierte Materialien

Das Unterrichtsmaterial und die Lehrerfortbildungen zu „Fit in Gesundheitsfragen" sind wissenschaftlich fundiert und stehen kostenfrei zur Verfügung. Die beiden Forschungseinrichtungen greifen bei der Erstellung der Materialien, die alle zwei Jahre überprüft und aktualisiert werden, auf aktuelle Forschungsergebnisse zurück. Angeboten wird ein Baukastensystem mit verschiedenen Modulen, u.a. mit kurzen Videos, anschaulichen Infografiken und interaktiven Elementen.

„Fit in Gesundheitsfragen" richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer der Sekundarstufen I und II der allgemein- und berufsbildenden Schulen. Die Materialien werden in verständlicher Sprache für verschiedene Bildungs- und Leistungsniveaus sowie soziokulturelle Milieus bereit gestellt.

Hier finden Sie Unterrichtsmaterialien und Lehrerfortbildungen des DKFZ zum Thema Krebs.

Informationen des Helmholtz Zentrums München zum Thema Diabetes finden Sie auf der Seite des nationalen Diabetesinformationsportals diabinfo.de.