| Direkt zum Inhalt springen |

Logo und Funktionslinks:

Slogan der BVPG: Gemeinsam Gesundheit foerdern

Volltextsuche:

 

Horizontale Navigation:


Brotkruemelnavigation:


Vertikale Navigation:


Inhalte:

Immer mehr Menschen achten auf ihre Gesundheit


Dienstag, 13. Januar 2015

Neue Ergebnisse der RKI-Studie 'Gesundheit in Deutschland aktuell': Die Deutschen leben gesünder


Frau bei DehnübungenImmer mehr Menschen achten auf ihre Gesundheit – so lautet ein aktuelles Ergebnis der GEDA-Studie 2012 ("Gesundheit in Deutschland aktuell"). Deutlich wird dies insbesondere an einer sinkenden Raucherquote und einer zunehmenden Sportbeteiligung der Bevölkerung.

Seit der ersten Befragung 2003 ist die Rauchquote bei Frauen und Männern zurückgegangen und die Sportbetätigung gestiegen. Dieser Trend hat sich zwischen 2010 und 2012 nochmals deutlich fortgesetzt. So rauchten im Jahr 2012 24 Prozent der Frauen und 31 Prozent der Männer - im Jahr 2003 betrug die Rauchquote bei Frauen noch 29 Prozent und 38 Prozent bei Männern.

Auch der Anteil derjenigen, die sich sportlich betätigen, ist im Vergleich zu den Ergebnissen des telefonischen Gesundheitssurveys aus dem Jahr 2003 gestiegen. Während 2003 noch 60 Prozent der Erwachsenen in Deutschland angaben, Sport auszuüben, sind dies den GEDA-Daten aus dem Jahr 2012 zufolge etwa 66 Prozent.

Wie das Robert Koch-Institut weiterhin mitteilt, hat in diesem Zeitraum auch die Verbreitung einiger chronischer Krankheiten zugenommen - zum Teil wegen des gestiegenen Anteils älterer Menschen in der Bevölkerung. So ist der Anteil von Männern mit Arthrose von 16 Prozent im Jahr 2003 auf 20 Prozent in 2012 gestiegen, der Anteil von Frauen mit Arthrose von 23 Prozent auf 28 Prozent.


Die GEDA-Befragung

19.294 Teilnehmende aus allen Regionen Deutschlands wurden im Rahmen der GEDA-Welle 2012 befragt. Die gesammelten Daten liefern ein umfassendes Bild des Gesundheitszustands, der Einflussfaktoren auf die Gesundheit sowie der Inanspruchnahme von Leistungen des Gesundheitssystems.

Von November 2014 bis Juli 2015 wird das Robert Koch-Institut die vierte Welle der Studie "Gesundheit in Deutschland aktuell" ( GEDA) durchführen. Dafür werden etwa 100.000 Personen aus der in Deutschland lebenden Wohnbevölkerung ab einem Alter von 15 Jahren schriftlich zur Teilnahme eingeladen.

Weitere Informationen zur GEDA-Studie erhalten Sie hier.


Quellen

Pressemitteilung des Robert Koch-Instituts. Link...

Ergebnisse der GEDA-Studie. Link...




Dieser Beitrag gefällt 44 Person(en)


Seite erstellt am: 13.01.2015 08:47:00
Autor/-in der Seite: Ann-Cathrin Hellwig
Quelle: Pressemitteilung des Robert Koch-Instituts vom 11.12.2014






Termine und Ankuendigungen: