| Direkt zum Inhalt springen |

Logo und Funktionslinks:

Slogan der BVPG: Gemeinsam Gesundheit foerdern

Volltextsuche:

 

Horizontale Navigation:


Brotkruemelnavigation:


Vertikale Navigation:


Inhalte:

Beste Arbeit auf dem Gebiet der Präventivmedizin


Donnerstag, 2. März 2017

Ausschreibung „Hufeland-Preis 2017“


Forscherin prüft ReagenzglasMit dem Hufeland-Preis 2017 wird erneut die beste Arbeit auf dem Gebiet der Präventivmedizin prämiert. Der Preis wird von der Deutschen Ärzteversicherung AG gestiftet und ist mit 20.000 € dotiert. Bewerbungen dazu können bis zum 31. Oktober 2017 eingereicht werden.

Der Hufeland-Preis wird seit 1959 ausgeschrieben und prämiert jährlich die beste Arbeit auf dem Gebiet der Präventivmedizin und/oder der Versorgungsforschung.Träger des „Hufeland-Preises" sind neben der Stifterin des Preises, der Deutschen Ärzteversicherung AG, die Bundesärztekammer, die Bundeszahnärztekammer und die Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. 

Zur Teilnahme berechtigt sind Ärztinnen und Ärzte sowie Zahnärztinnen und Zahnärzte, die im Besitz einer deutschen Approbation sind. Arbeiten können noch bis zum 31. Oktober 2017 eingereicht werden. 

Die Bewertung der Arbeiten erfolgt durch ein Preisrichterkollegium, auf dessen Vorschlag hin das Kuratorium der Stiftung über die Verleihung des Preises entscheidet.  

Weiterführende Informationen sowie die Ausschreibungsunterlagen finden Interessierte unter www.hufeland-preis.de

 

 




Seite erstellt am: 02.03.2017 09:29:00
Autor/-in der Seite: Ann-Cathrin Hellwig






Termine und Ankuendigungen: